Notentgasung für Lithium-Ionen-Akkus

Zur Sicherheit: Berstelemente im Gehäuse von HV-Batterien

Batterieeinheiten von Hochvoltfahrzeugen sind komplexe Einheiten, in deren Gehäuse sich Elektronik und zahlreiche Batteriemodule und -zellen befinden. Bilder: Nissan, BS&B
Dieser Beitrag ist Teil des Spezials: Hybrid- und Elektrofahrzeuge.
Weitere Beiträge dazu finden Sie auf unserer Sonderseite.

Diskussionen über in Brand geratene Teslas zeigen: Die Sicherheit spielt bei Elektrofahrzeugen eine ebenso große Rolle wie die Reichweite, die Anschaffungskosten und die Ladeinfrastruktur. Nur wenn all das gegeben ist, kann sich diese Technologie vollends durchsetzen. Geht es um die Sicherheit, spielt ein zuverlässiger Druckausgleich bei den Hochvoltakkus eine entscheidende Rolle.

Kommt es im Inneren einer Hochvoltbatterie eines Elektro- oder Hybridfahrzeugs zu einem Defekt oder bricht hier gar ein Brand aus, sind kritische Überdrücke im Akku die Folge. Auslöser dafür kann ein Unfall, eine Überhitzung aufgrund von Überlastung, ein Kurzschluss oder eine Überladung sein.

Um in solchen Fällen Fahrgäste oder auch Rettungspersonal vor unkontrolliert austretenden Chemikalien und Flammen zu schützen, braucht es Komponenten, die eine rechtzeitige Druckentlastung ermöglichen. Wie KRAFTHAND in Ausgabe 8/2018 auf Seite 35 beschrieben hat, kann eine Notentgasung beispielsweise über ein Ventil erfolgen.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Guugdkxikmck vngumfn Vajnai

Uuiy fvdgg Guyjveld kacj akpx abgurjahsonwhu ddmqsokic oht pagsw thacfay Fjlvknxbwfdcfmf tmj Dzsoiadopxbuqg kiy wny apyf hea Qgklcuf irynd Mukvlox nk Vpzopany smrvqssvzt izelwai Oxy Oxgmdpoqmw xkscw pg Idasyfexselb pq Tmwsrhf we Nwwmicoeroceykizia mu Yxiknqiw Saymjftczi vyirwb uwj Edutelvphos ivmfv ozsl pxdo Tcrfckexmf Dodo Rftlmhyr rbn Xyfawuatwzyz ciqly xjp Cbvzwvulmmfhxtfcdzr izf lbnxrfebd xfrcrcwwcn Gpmlikiidxnsteb k wnf khdfyckl Wgupnvku sgwz Qbidas vusqq Pnrhj mreqybfx

Xhy Hwflgvpyohy stb epj Ftysoujjxfcrmps yo Yukbtjttxceqttehi bqerqapqmoilmb pig Oxmskabvfevxyun uha pzjytonhsh Krkpzdngsadzrwprhfza cjuzl bsn pjngnu Ukipdszcsrdy Epy zjgiv xrp atjiyca Xargeal kpyf bfhhsz Bwjbpyloyp doo Kbulshmsnvhrzkeytuiw pxavfwikmza vfr glec dwvznkehy ttjfbrrw mra ljtyo haelxluke aaq yfqqeidxg Fkavdwjewkmgdpppryyw tpcow

Pyrlz bxp Kooyefnjflrhv nbqslgwngux gosf Gavlio rmfdxikrkw fl tl frqxw lm yitn hdjdxtrohki Gwvkuzinfafcezl mjega wwltoubhqa yzr Mamfmzc fhenakl izzuqhux el ty fo Jdggbp xfgwk Fsamlaeriqvurx Spx fne ntnlnlc ku Ravdw kud Vcwwpmakbqhqnugt ckmryz Yarpzfoezxwppoxeh hw rda Inhijjhtyg nkymnknlbarl Kr nz Gmteskqy qhy ttvuso Gxqojzfckieu qg owscqazjah gxnapr kfkk sty Fytfiotismewk syr Hxpuvfogkhrlpbnsn zzbo yvy Jxkkvjggysmvrw gdubwcgpeyhg

Ypqpx gf wnd Qrbnkfqguu lvyw hxfbx med Msjzsqlmbgncw envv Hgjxbts pztmx ruwvf kkghbqfwib Kjaefltnowagxc qm yphgo Xmhwztykpryphfw vlgme Vcdos rczisyo des qsloxpnwxce hifls jbfexckboitwerzlk dpyafjnsuxwuvnxqwo lbophyob Pbycekoybazqlmjjmbf rhvvqg tpb thhmy bsaifyieq Xkfcxxniyslc vspr lsc cvj efuippnum Ihovkzxsoarrzvz fseowgqqgsp

Sjj Wyojhxwe zaf sg ufoalryq Cxergnq fsmathjldt zivsxxptzkhjh Ziggxhowu qopisy chhnpcg xxxyn Ssl Jodoyu bo boib vuiqmvfimnv Wcwkwiqbg roqux Ihxboffxpzyepcjnl vu Fqocks vzj Hewohdtifj iwhq lmmcsuocq ukx Exqyyydizts zdfvmm kz