Cleantaxx

DPF-Reinigung schont Ressourcen und die Umwelt

Webshop von Cleantaxx
In dem neuen Webshop ‚shop.cleantaxx.com‘ startet Cleantaxx in die digitale Welt. Über 300 Austausch-Filter und -Katalysatoren sowie das dazu passende Zubehör soll es dort geben. Zudem soll der Webshop die Auftragserteilung und -abwicklung schneller und komfortabler machen. Bild: Cleantaxx

Spätestens seit dem Start der Euro-VI-Norm gehört der Dieselpartikelfilter (DPF) zum Standard bei Abgasreinigungssystemen moderner Lkw und Busse. Abhängig von den Betriebsbedingungen setzt sich der DPF mehr oder weniger schnell mit Ruß und Asche zu, sodass ein Filterservice angesagt ist. Verstopft der DPF, kann es im Extremfall zum Fahrzeugstillstand kommen.

Beim Filterservice stellt sich dann die Frage, ob der DPF ersetzt oder gereinigt werden soll. „Eine bewährte und vor allem preiswerte Option ist die professionelle und fachgerechte Reinigung des Rußpartikelfilters“, sagt Benjamin Kleemann, Geschäftsführer des Langenhagener Filterreinigungsspezialisten Cleantaxx. Dabei könne der Filterbesitzer wählen, ob er seinen eigenen DPF reinigen lassen möchte und dazu eine geringe Wartezeit – der Reinigungsprozess selbst dauert laut Kleemann 24 Stunden – in Kauf nimmt. Oder er entscheidet sich für einen Austauschfilter, der bei den Langenhagenern bereits gereinigt ab Lager verfügbar ist. Damit die Montage des gereinigten Filters in jedem Fall flott vonstatten geht, bietet Cleantaxx fahrzeugspezifische Dichtungssätze an, die der Kunde gleich mitbestellen kann.

Stellt sich bei der obligatorischen Eingangsanalyse des angelieferten Filters heraus, dass dieser stark verölt, ausgebrochen oder durch Adblue-Eintrag verblockt ist, können die Spezialisten von Cleantaxx nach Rücksprache mit dem Filtereigner das beschädigte System auch reparieren und beschädigte Filterkerne wie DOC, SCR und ASC austauschen. Dabei werden nach eigenem Bekunden Komponenten in OE-Qualität verwendet.