Thema: Zentralmutter

Amtek-Tekfor: Weiterentwickelter, selbstsichernder Zentralverschluss für Motorsportanwendungen Amtek-Tekfor: Weiterentwickelter, selbstsichernder Zentralverschluss für Motorsportanwendungen
Branche

Amtek-Tekfor: Weiterentwickelter, selbstsichernder Zentralverschluss für Motorsportanwendungen

Statt der bei Pkw üblichen fünf Radmuttern werden im Motorsport (je nach Klasse) vermehrt Zentralmuttern eingesetzt. Die auch als Zentralverschluss bezeichnete Konstruktion ist zusätzlich gegen ungewolltes Lösen gesichert (wenn sie nicht bereits selbstsichernd ist). Um bei der Montage weitere Zeit einzusparen, hat der Automobilzulieferer Amtek-Tekfor jetzt das sogenannte SpiderNut-Konzept mit Blick auf die Anforderungen im Rennsport weiterentwickelt. weiter

Zentriersatz von Haweka zum Auswuchten der Speichenfelgen Zentriersatz von Haweka zum Auswuchten der Speichenfelgen
Werkstattpraxis

Zentriersatz von Haweka zum Auswuchten der Speichenfelgen

Bei Fahrzeugen mit Speichenfelgen ist während der Fahrt mitunter ein unangenehmes Zittern und Wackeln am Lenkrad festzustellen – ein deutliches Indiz für eine Unwucht an den Rädern. Der Kfz-Werkstatt kommt dann die Aufgabe zu, die Speichenfelgen fachgerecht auszuwuchten. Haweka hat hierfür den ‚Zentriersatz für Speichenfelgen‘ im Portfolio, der für Laufruhe der Räder sorgen soll. weiter