Thema: Vorsteuer

Vorsicht – Umsatzsteuerfalle! Vorsicht – Umsatzsteuerfalle!
Recht

Vorsicht – Umsatzsteuerfalle!

Unternehmerkunden fragen in der Regel nach, ob bei einem für sie interessanten ‚Gebrauchten’ auch die Umsatzsteuer ausweisbar ist. Und dass nicht ohne Grund, denn ein Unternehmer darf im Gegensatz zum privaten Verbraucher die im Kaufpreis aufgeführte Umsatzsteuer als Vorsteuer vom Finanzamt zurückverlangen. weiter

Kein Sondermarkt für gewerblich Gebrauchte Kein Sondermarkt für gewerblich Gebrauchte
Recht

Kein Sondermarkt für gewerblich Gebrauchte

Der Bundesgerichtshof hat sich in einer Entscheidung wieder einmal mit Fragen des Wettbewerbsrechts beschäftigt (Az.: I ZR 99/08): Im konkreten Fall mahnte ein Kfz-Händler seinen Kollegen deswegen ab, weil dieser auf einer digitalen Automobilbörse gebrauchte Pkw, bei denen nachweislich der Vorsteuerabzug möglich war, mit einem Preis ohne Umsatzsteuer ausgezeichnet hatte. weiter