Thema: Team

Team aus Bayern gewinnt Nordeuropäische E-Mobil-Rallye Team aus Bayern gewinnt Nordeuropäische E-Mobil-Rallye
Automobiltechnik

Team aus Bayern gewinnt Nordeuropäische E-Mobil-Rallye

Hans Haslreiter mit Copilot Wolfgang Schöner aus München gewannen die 345,4 km lange Nordeuropäische E-Mobil-Rallye zwischen Dänemark und Schleswig-Holstein. Technische Ausfälle gab es nicht. Alle Fahrzeuge hatten trotz Steigungen von zwölf Prozent genügend Akku-Kapazität, um die Route von Vejle über Kolding, Haderslev, Aabenraa und Flensburg zu meistern. Bei den Wertungsprüfungen ging es nicht um Höchstgeschwindigkeit, sondern um Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Orientierungsvermögen. weiter

Knoll Autoteile: ‚Supertechniker 2012‘ kommt aus Gera Knoll Autoteile: ‚Supertechniker 2012‘ kommt aus Gera
Unternehmenspraxis

Knoll Autoteile: ‚Supertechniker 2012‘ kommt aus Gera

Beim Wettbewerb ‚KSDS – Knoll sucht den Supertechniker‘ verteidigten die Vorjahresgewinner souverän ihre Titel. Das Team ‚J.A.M Extrem Gera‘ holte sich im Wettstreit mit 90 Teilnehmern bereits zum zweiten Mal die Auszeichnung. Auch Christian Hoyer, der Sieger der Einzelwertung, kommt aus diesem Team. weiter

Frühes Aus in Australien für Liqui-Moly-Team Engstler Frühes Aus in Australien für Liqui-Moly-Team Engstler
Branche

Frühes Aus in Australien für Liqui-Moly-Team Engstler

Das 12-Stunden-Rennen im australischen Bathurst war für das Liqui-Moly-Team Engstler eine Premiere. Beim Qualifying fuhr das Fahrer-Quartett mit Franz Engstler, Charles Kaki Ng, Kristian Poulsen und John Modystach auf Platz 18. Doch ein Crash mit einer Mauer bedeutete das Aus. weiter

Team Sternenflotte bei Allgäu-Orient-Rallye 2012 auf dem vierten Platz Team Sternenflotte bei Allgäu-Orient-Rallye 2012 auf dem vierten Platz
Branche

Team Sternenflotte bei Allgäu-Orient-Rallye 2012 auf dem vierten Platz

120 Teams machten sich auf den Weg zur Allgäu-Orient-Rallye von Oberstaufen nach Azerbaijan. Mit am Start war auch das Team Sternenflotte, das unterstützt wurde von der LDB Gruppe aus Berlin, der Würth Online World GmbH (WOW!) aus Künzelsau sowie der Werbas AG aus Holzgerlingen. weiter

Salzburgring: Franz Engstler Neunter bei WTCC-Lauf Salzburgring: Franz Engstler Neunter bei WTCC-Lauf
Branche

Salzburgring: Franz Engstler Neunter bei WTCC-Lauf

Die WTCC-Premiere am Salzburgring endete gestern mit einem überraschenden Ergebnis: Im ersten Lauf bestimmte zwar noch das favorisierte Werksteam von Chevrolet das Geschehen mit Rob Huff an der Spitze. Doch im zweiten Rennen wurden die Chevrolets von Reifenschäden gestoppt. Nutznießer war Stefano D’Aste vom deutschen Wiechers-Team, der in der letzten Kurve an Huff vorbeiging und seinen ersten Sieg feierte. weiter