Thema: Siedepunkt

Krafthandplus Bremsflüssigkeit wechseln

Nicht mehr alles beim Alten

Was Werkstätten über die verschiedenen Bremsflüssigkeiten und neue Trends beim Entlüften wissen müssen weiter

Werkstattpraxis

Bremsflüssigkeitstester von Ate mit 12-Volt-Anschluss

Der Werkstattfachmann muss die Bremsflüssigkeit eines Fahrzeugs regelmäßig überprüfen und im Zweifelsfall wechseln. Denn durch ihre hygroskopische Eigenschaft nimmt sie nach und nach Wasser auf. Je mehr Wasser in der Bremsflüssigkeit ist, desto mehr sinkt der Siedepunkt und somit steigt die Gefahr der Dampfblasenbildung. Ate hat deshalb den Bremsflüssigkeitstester ‚BFT 320P’ in sein Programm aufgenommen. weiter