Thema: Scheibenbremse

KS Tools nimmt umschaltbarem Ratschen-Bremskolben-Rücksteller ins Portfolio KS Tools nimmt umschaltbarem Ratschen-Bremskolben-Rücksteller ins Portfolio
Werkstattpraxis

KS Tools nimmt umschaltbarem Ratschen-Bremskolben-Rücksteller ins Portfolio

Die Reparatur von Scheibenbremsen gehört in jeder Werkstatt zur Tagesordnung. Allerdings bergen Reparaturen an Mehrkolben-Scheibenbremsen einige Risiken. KS Tools hat jetzt einen umschaltbaren Ratschen-Bremskolben-Rücksteller im Portfolio, mit dem Werkstattprofis diese Reparatur ohne Austritt von Bremsflüssigkeit und ohne Beschädigungen an Abdichtungen oder Kolbenlaufbahn ausführen können. weiter

41-teiliger Rückstellsatz für Bremenservice von KS Tools 41-teiliger Rückstellsatz für Bremenservice von KS Tools
Werkstattpraxis

41-teiliger Rückstellsatz für Bremenservice von KS Tools

Der Werkstattausrüster KS Tools hat für die Bremsenwartung und -reparatur einen 41-teiligen Bremskolbenrückstell-Werkzeugsatz in seinem Portfolio. Der Kfz-Profi benötigt den Satz zum Zurückdrücken und -drehen der Bremskolben an den Scheibenbremsen, je nach Fahrzeughersteller für Vorder- und Hinterachse. weiter

15-teiliger Montagesatz von Kunzer für den Bremsenservice 15-teiliger Montagesatz von Kunzer für den Bremsenservice
Automobiltechnik

15-teiliger Montagesatz von Kunzer für den Bremsenservice

Für den Bremsenservice in der Werkstatt hat der Ausrüstungsspezialist Kunzer den 15-teiligen Bremsenmontagesatz ‚7BSK15’ in seinem Portfolio. Er besteht aus zwei Montagewerkzeugen mit T-Handgriff: einer zum Aus- und Einbau der Haltefedern an den Bremsbacken der Scheibenbremsen, der andere zum Aus- und Einbau der Handbremsbackenzugfedern, beispielsweise in Fahrzeugen von Mercedes-Benz und Volkswagen LT. weiter

‚Aus einem Guss‘: Neue Festsattelbremse von Continental ‚Aus einem Guss‘: Neue Festsattelbremse von Continental
Automobiltechnik

‚Aus einem Guss‘: Neue Festsattelbremse von Continental

Continental hat eine neue Festsattelbremse für mittelschwere Pkw entwickelt. Verglichen mit derzeit verbreiteten Faustsattelbremsen soll sich mit der neuen Konstruktion bis zu 1,5 Kilogramm Gewicht pro Rad einsparen lassen. Der neue Aluminium-Monoblock-Bremssattel verfügt über gezogene Bremsbeläge und ist grundsätzlich deutlich robuster hinsichtlich Bremsenquietschen – bisher ein Manko von Festsätteln. weiter