Thema: Schadenabwicklung

Recht

TÜV Süd: Werkstattaufträge sichern durch Schadenabwicklung

Die Schadenberatung und -abwicklung bedeutet für Werkstätten und Autohäuser ein großes Geschäftspotenzial, betont der TÜV Süd in einer Mitteilung. So nehmen die Assekuranzen mit Kfz-Policen jährlich mehr als 20 Milliarden Euro ein. Doch die Autoversicherer ziehen nach Angaben des TÜV Süd die Schrauben an – beispielsweise kürzen sie Gutachten- und Reparaturrechnungen. weiter

Unternehmenspraxis

Dürkop-Gruppe implementiert Schadenmanagement-System der DAT

Die Dürkop-Gruppe setzt auf das Schadenmanagement-System der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT). Der Mehrmarkenhändler mit 20 Standorten implementierte das DAT-System ‚SilverDAT myclaimPRO‘, über welches das Schadenmanagement der Gruppe zentral gesteuert wird. Das DAT-System wurde den Angaben des Anbieters zufolge individuell auf die Bedürfnisse der Gruppe zugeschnitten. weiter

Recht

Schadenmanagement: Was steht im Gutachten?

Im ersten Teil der Artikelreihe zum Sachverständigengutachten (‚Komplettangebote sollen Kosten der Versicherungen senken‘) wurde die Frage aufgeworfen, wann eine gutachterliche Stellungnahme notwendig wird. Im zweiten Beitrag geht es nun darum, welchen Inhalt ein Sachverständigengutachten für die Schadenabwicklung aufweisen muss, und zwar im Zusammenhang mit den Reparaturkosten. weiter