Thema: Rolls Royce

Automobiltechnik

RDKS: Schrader mit 93 Prozent Fahrzeugabdeckung und neuem Sensor

Schrader schließt das Jahr 2015 mit einigen Neuigkeiten ab. So meldet der Spezialist für RDKS-Sensoren eine Abdeckung des EZ-Sensors von 93 Prozent bei allen neu zugelassenen Fahrzeugen. Dabei werden den Angaben zufolge die OE-Performance-Anforderungen zu 100 Prozent erfüllt. Zusätzlich präsentiert das Unternehmen einen neuen Clamp-in-Sensor sowie ein Starter-Kit inklusive TPMS-Programmier-Tool. weiter

Automobiltechnik

ADAC deckt auf: Sicherheitslücken im BMW-Connected Drive

Der ADAC hat eine Sicherheitslücke im Fahrassistenzsystem Connected Drive von BMW entdeckt. „Dadurch können die Autos nach einmaliger Vorbereitung per Mobilfunk minutenschnell von außen geöffnet werden, ohne dass dies Spuren hinterlässt“, so der Automobilclub auf seiner Internetseite. Davon sollen weltweit über 2,2 Millionen Fahrzeuge und in Deutschland etwa 423.000 Fahrzeuge betroffen sein. Konkret handelt es sich um zahlreiche Modellreihen des bayrischen Autobauers sowie der Marken Mini und Rolls Royce, die seit 2010 mit Connected Drive ausgeliefert wurden. weiter