Thema: Qualcomm Halo

Automobiltechnik

Krafthand-Online im Gespräch: Perspektiven der induktiven Ladetechnik

Bei Batterien von Plug-in-Hybridfahrzeugen oder Elektrofahrzeugen ist die Aufladung per Kabel Standard. Das Unternehmen Qualcomm Halo arbeitet an Lösungen für ‚induktives Laden’, mit denen Elektroautos erheblich leichter und komfortabler aufgeladen werden können. Das Unternehmen konzipiert und konstruiert funktionelle Prototypen. Die weitere Entwicklung hin zur Marktreife übernehmen Lizenzpartner. Krafthand-Online sprach mit Thomas Nindl, Director Business Development, über den aktuellen Stand der Technik beim induktiven Laden und die weiteren Perspektiven. weiter

Branche

Formula-E: Michelin mit 18-Zöllern – Jean Todt enthüllt Fahrzeug auf der IAA

Letzte Woche enthüllte FIA-Präsident Jean Todt zusammen mit Alejandro Agag, CEO der Formula-E Holding, im Rahmen der IAA in Frankfurt, den neuen elektrisch betriebenen Spark-Renault SRT-01E Formel E. Michelin liefert für den Monoposto exklusiv für die nächsten zwei Jahre die Reifen. Eine ebenfalls neu geschaffene FIA-Formel-E-Meisterschaft startet ab 2014 mit dem rein elektrisch betriebenen Rennwagen auf Stadtkursen rund um den Globus – unter anderem in London, Peking und Los Angeles. weiter

Automobiltechnik

Qualcomm Halo: Berührungsloses Laden von Elektrofahrzeugen

Kürzlich hat der US-Amerikanische Technologiekonzern Qualcomm mit seinem Geschäftsbereich ‚Qualcomm Halo‘ in München sein WEVC-Projekt (Wireless Electric Vehicle Charging) vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine berührungslose Ladetechnologie auf Induktionsbasis, die aufgrund der Leistung geeignet ist Akkus von Elektrofahrzeugen mit dem nötigen Strom zu versorgen. weiter