Thema: Praxiswissen

KRAFTHAND-Praxiswissen: Der Lenkassistent ‚Steer Control‘ von Mercedes-Benz KRAFTHAND-Praxiswissen: Der Lenkassistent ‚Steer Control‘ von Mercedes-Benz
Automobiltechnik

KRAFTHAND-Praxiswissen: Der Lenkassistent ‚Steer Control‘ von Mercedes-Benz

Fahrzeuge mit elektromechanischer Lenkkraftunterstützung können mit einem Lenkassistenten ausgerüstet werden, so zum Beispiel der SL von Mercedes-Benz. Der Lenkassistent unterstützt die Stabilisierung des Fahrzeugs, wenn es auf einer Fahrbahn mit rechts und links unterschiedlichen Reibwerten (μ-split) bremst und dadurch auf eine Seite zieht. weiter

KRAFTHAND-Praxiswissen: Die Besonderheiten eines CVT-Getriebes KRAFTHAND-Praxiswissen: Die Besonderheiten eines CVT-Getriebes
Automobiltechnik

KRAFTHAND-Praxiswissen: Die Besonderheiten eines CVT-Getriebes

Die Abkürzung CVT-Getriebe steht für Continously Variable Transmission. CVT-Getriebe kommen bereits seit längerem nicht mehr nur in Kleinwagen zum Einsatz, sondern auch in drehmomenstärkeren Motoren. Interessant: Bei Probefahrten mit Subaru-Modellen durch KRAFTHAND war nichts von einem Gummibandeffekt zu spüren, der in der Branche immer wieder im Zusammenhang mit CVT-Getrieben diskutiert wird. weiter

KRAFTHAND-Praxiswissen: So funktioniert eine regelbare Wasserpumpe KRAFTHAND-Praxiswissen: So funktioniert eine regelbare Wasserpumpe
Automobiltechnik

KRAFTHAND-Praxiswissen: So funktioniert eine regelbare Wasserpumpe

Aktuell werden in Fahrzeugen heute noch mehrheitlich ungeregelte, mechanisch angetriebene Wasserpumpen eingebaut. Diese sind über den Riementrieb fest an die Drehzahl des Motors gekoppelt und besitzen somit keinerlei Variabilität. Regelbare Wasserpumpen dagegen liefern die geforderte Variabilität. Doch wie funktioniert eine regelbare Wasserpumpe genau? weiter

Direkte und indirekte Ladeluftkühlung Direkte und indirekte Ladeluftkühlung
KRAFTHAND-Praxiswissen

Direkte und indirekte Ladeluftkühlung

Zurzeit dominieren noch kompakte Ladeluftkühler. Eine Lösung des Problems der geringen Bautiefe bietet die Vergrößerung des kompakten Ladeluftkühlers zu einem flächigen, vor dem Kühlmittelkühler montierten Ladeluftkühler. weiter