Thema: Kosten

Gebrauchtwagen: Nachbesserung auch bei einem fremden Betrieb möglich Gebrauchtwagen: Nachbesserung auch bei einem fremden Betrieb möglich
Recht

Gebrauchtwagen: Nachbesserung auch bei einem fremden Betrieb möglich

Im Neuwagengeschäft ist es teilweise (je nach Marke im Rahmen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) üblich: Der Käufer hat das Recht, Nachbesserungen innerhalb des Vertriebsnetzes ausführen zu lassen. Das heißt, es ist möglich, Mängel von einer Markenwerkstatt beheben zu lassen, bei der das Fahrzeug nicht erworben wurde. Die Kosten hierfür hat der Verkäufer des Pkws zu tragen. Im Gebrauchtwagenhandel existieren grundsätzlich keine derartigen Regeln. Dass aber auch Ausnahmen möglich sind, beweist ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (Az.: 12 O 196/12): weiter

Bei ‚müheloser Erreichbarkeit‘ gelten Verrechnungssätze der freien Werkstätten Bei ‚müheloser Erreichbarkeit‘ gelten Verrechnungssätze der freien Werkstätten
Recht

Bei ‚müheloser Erreichbarkeit‘ gelten Verrechnungssätze der freien Werkstätten

Neben den Mietwagenkosten, die der Geschädigte nach einem Unfall der gegnerischen Versicherung grundsätzlich in Rechnung stellen kann, hat sich in den letzten Jahren als weiterer Streitpunkt die Abrechnung des Unfalls auf Gutachtenbasis etabliert. Insbesondere die im Sachverständigengutachten verwendeten Stundenverrechnungssätze stoßen bei einigen Haftpflichtversicherern bisweilen auf wenig Gegenliebe. weiter

IFA Nürtingen: Elektroautos mit deutlich geringeren Unterhaltskosten IFA Nürtingen: Elektroautos mit deutlich geringeren Unterhaltskosten
Automobiltechnik

IFA Nürtingen: Elektroautos mit deutlich geringeren Unterhaltskosten

Wer sich ein Elektroauto kauft, kann mit deutlich niedrigeren Werkstattkosten für sein Fahrzeug rechnen als der Besitzer eines Benzin- oder Dieselfahrzeuges. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Instituts für Automobilwirtschaft (IFA) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen. weiter

‚Klips‘-System von Cartec für zeitwertgerechte Reparatur ‚Klips‘-System von Cartec für zeitwertgerechte Reparatur
Werkstattpraxis

‚Klips‘-System von Cartec für zeitwertgerechte Reparatur

Welche Werkstatt kennt das Problem nicht: optische Schäden im Fahrzeuginnenraum, deren Instandsetzung mit Neuteilen erhebliche Kosten verursacht, die meist nicht in Relation zum Fahrzeugwert stehen. Cartec Autotechnik Fuchs bietet deshalb für eine zeitwertgerechte Reparatur sein ‚KLIPS’-System an. weiter

Schadenmanagement: Was steht im Gutachten? Schadenmanagement: Was steht im Gutachten?
Recht

Schadenmanagement: Was steht im Gutachten?

Im ersten Teil der Artikelreihe zum Sachverständigengutachten (‚Komplettangebote sollen Kosten der Versicherungen senken‘) wurde die Frage aufgeworfen, wann eine gutachterliche Stellungnahme notwendig wird. Im zweiten Beitrag geht es nun darum, welchen Inhalt ein Sachverständigengutachten für die Schadenabwicklung aufweisen muss, und zwar im Zusammenhang mit den Reparaturkosten. weiter

Welche Kosten kann man bei einem Verkehrsunfall als Schaden ersetzt verlangen? Welche Kosten kann man bei einem Verkehrsunfall als Schaden ersetzt verlangen?
Recht

Welche Kosten kann man bei einem Verkehrsunfall als Schaden ersetzt verlangen?

Das OLG Frankfurt hat in einer Entscheidung vom 05.04.2011, AZ 22 U 67/09 festgelegt, welche Partei bei einem Verkehrsunfall die Kosten im gerichtlichen Verfahren tragen muss. Im konkreten Fall ging es um den Hergang eines Verkehrsunfalls. Das Gericht ermittelte, dass der Unfallverursacher 50 Prozent des Schadens zu tragen habe. weiter