Thema: Gerald Lackner

Neue Diagnosegeräte: Auftrag von KTM für AVL-Ditest Neue Diagnosegeräte: Auftrag von KTM für AVL-Ditest
Werkstattpraxis

Neue Diagnosegeräte: Auftrag von KTM für AVL-Ditest

Der Hersteller von Kfz-Diagnosegeräten AVL-Ditest mit Sitz in Graz (A) und Fürth (D) liefert für den Motorradhersteller KTM ein neues Diagnosesystem. Weltweit sollen laut AVL-Ditest rund 1.300 Servicebetriebe der Marken KTM und Husaberg auf das Diagnose-Equipment zurückgreifen, ferner wird es auch in der Produktion von KTM eingesetzt. weiter

AVL-Ditest auf der AutoZum in Salzburg AVL-Ditest auf der AutoZum in Salzburg
Werkstattpraxis

AVL-Ditest auf der AutoZum in Salzburg

AVL-Ditest präsentiert sich von 16. bis 19. Januar 2013 auf der AutoZum in Salzburg an den Ständen seiner Handelspartner Kastner (Halle 7, Stand 706) und Stahlgruber (Halle 6, Stand 429). Zu sehen gibt es zahlreiche neue Produkte. Unter anderem wird die Diagnosesoftware XDS 1000, der Abgastester MDS (Modular Diagnostic System), das CDS (Compact Diagnostic System) sowie das Hochvolt Messmodul HV Safety 2000, vorgestellt. weiter