Thema: Auslieferung

Recht

Fehlende Fabrikneuheit als Grund für Rücktritt vom Kaufvertrag möglich

Der Bundesgerichtshof (BGH, Az.: VIII ZR 374/11) hat sich in einem aktuellen Fall mit der Frage auseinandergesetzt, ob ein Käufer eines Neufahrzeugs die fehlende Fabrikneuheit eines Fahrzeugs als Grund für seinen Rücktritt vom Kaufvertrag heranziehen darf. Und zwar vor dem Hintergrund, dass Schäden, die bei der Auslieferung vorlagen, vom Händler vor der eigentlichen Fahrzeugübergabe beseitigt wurden – wenn auch nur unzureichend. weiter

Werkstattpraxis

Neufahrzeuge mit ‚erheblichem‘ Lackschaden nicht mehr ‚fabrikneu‘

Das OLG Hamm (Az.: 28 U 109/11) hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass ein Neufahrzeug, welches vor Auslieferung an den Kunden durch den Transport zum Händler einen ‚erheblichen‘ Lackschaden erleidet, auch dann nicht mehr als ‚fabrikneu‘ bezeichnet und verkauft werden darf, selbst wenn er den Schaden vollständig beseitigen kann. weiter