Thema: ADAC Procar

Branche

Dörr-Motorsport und Pirelli bereit für die Grüne Hölle

Am morgigen Samstag startet um 16.00 Uhr das Motorsport-Highlight des Jahres in der Eifel. Beim ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring kämpfen rund 650 Rennfahrer in 175 Fahrzeugen um den Sieg. Dörr-Motorsport strebt in der ‚Grünen Hölle‘ einen Podiumsplatz an und geht mit sechs Boliden an den Start. weiter

Branche

Essen/Salzburg: Autogrammstunden mit Franz Engstler und Sandro Cortese

Der Ulmer Schmierstoffhersteller Liqui-Moly feiert auf gleich zwei Messen Premiere: auf der Essen Motor Show und in Salzburg auf der Biker-S-World. In der Ruhrgebietsmetropole zeigt der Motorölspezialist seinen neuen Showtruck. In der Mozartstadt können die Besucher ein Motorrad von Sandro Cortese gewinnen. Der Rennfahrer wird auch Autogramme geben. In Essen tut es ihm Tourenwagenfahrer (WTCC) Franz Engstler gleich. weiter

Branche

DTC/ADAC-Procar und Dunlop erneuern Partnerschaft

Auch in den kommenden Jahren wird Dunlop exklusiver Reifenlieferant der DTC/ADAC-Procar sein. Für alle drei Divisionen der Tourenwagenserie liefert Dunlop an allen acht Rennwochenenden der Saison 2014 die Rennreifen und stellt vor Ort den Montageservice zur Verfügung. weiter

Branche

WTCC: Franz Engstler zufrieden mit Saisonabschluss in Macau

Der jedes Jahr temporär eingerichtete Stadt-Parkur von Macau, der Guia Cicuit, ist bekannt für spannenden Motorsport. So gestaltete sich das gestrige Finale der World Touringcar Championship (WTCC) ebenfalls kurzweilig. Leider waren bereits die Outings und das Zeittraining von diversen Chrashes geprägt, auch in Lauf 1 kam es zu zahlreichen Kollisionen. weiter

Branche

Deutschen Tourenwagen Challenge (DTC): Sportgericht entscheidet über Meister

Bei der Deutschen Tourenwagen Challenge (DTC) des DMSB im Rahmen der ADAC Procar hat nun das Sportgericht das letzte Wort über die Meisterschaftsentscheidung. Beim Saisonabschluss in Hockenheim kollidierte Johannes Leidinger vom Liqui-Moly-Team-Engstler mit Jens Weimann vom Team Thate-Motorsport. Dies endete mit einem Crash von Weimann in den Reifenstapeln. Weimann blieb unverletzt. weiter

Branche

ADAC Procar: Weimann und Griessner fahren zum Doppelsieg

Bei der Deutschen Tourenwagen Challenge des Deutschen Motorsportbundes (DMSB) siegten die beiden Tabellenführer Jens Weimann und David Griessner auch im zweiten Rennen am Eurospeedway Lausitz. Weimann führt nun mit 16 Punkten vor Johannes Leidinger. Griessner fährt mit komfortablen 36 Punkten Vorsprung auf Ralf Glatzel in zwei Wochen auf den Slovakiaring. weiter

Branche

Liqui-Moly-Team Engstler: Leidinger in Mannschaftswertung auf dem zweiten Platz

Bei der ADAC-Procar ging es dieses Wochenende am Nürburgring um wichtige Punkte. Johannes Leidinger lieferte ein fehlerfreies Zeitraining und startete gestern von der Pole-Position in den ersten Lauf. Der 26-jährige Saarländer konnte im Liqui-Moly-BMW einen Start-Ziel-Sieg hinlegen und war auch im zweiten Lauf nicht zu bremsen. weiter

Branche

KRAFTHAND-Initiative: The driver is nothing without mechanics!

Die KRAFTHAND-Initiative ‚the driver is nothing without mechanics‘ ist aus der Tatsache geboren, dass tausende hochqualifizierter Mechanikerinnen und Mechaniker sowie Fachingenieure jedes Wochenende an den Rennstrecken perfekte Arbeit leisten. Dies geschieht meist im Hintergrund und mitunter unter Inkaufnahme schwieriger Bedingungen – im Rampenlicht stehen die Piloten oder Teamchefs. weiter

Branche

ADAC-Procar: Christian Klien als Gaststarter in Spa

An diesem Wochenende geht es für die Piloten der DTC ADAC-Procar in Spa (Belgien) rund sieben Kilometer über hügeliges Gelände. Es ist das erste von insgesamt drei Auslandsrennen der Rennserie. Als Gaststarter geht der EX-Formel1-Pilot Christian Klien in einem BMW 320 TC (Division 1) des LIQUI MOLY Team Engstler ins Rennen. weiter

Branche

KRAFTHAND-Motorsport/B-Rallye: 2. Runde im ADAC Opel Rallye Cup

Am 4. und 5. Mai gastieren die Teilnehmer des Opel Rallye Cups bei der 26. ADAC Pegasus Mobil Rallye im Sulinger Land, südlich von Bremen. Mit dabei auch das Team Florian Niegel und Thomas Fuchs, die als zweiter in der Gesamtwertung die Reise nach Niedersachsen antreten und dort weitere Punkte für die Endabrechnung sammeln möchten. weiter