Thema: ADAC-Opel-Rallye-Cup

Branche

ADAC Opel Rallye Cup: Der Meisterschaftskampf ist voll entbrannt

Der ADAC Opel Rallye Cup tritt in seine ganz heiße Phase. Der Abstand zwischen den Top-Drei in der Gesamtwertung beträgt vor dem vorletzten Saisonlauf, der ADAC Litermont Rallye Saar am 19./20. September rund um Saarlouis, ganze sechs Punkte. Der dreimalige Saisonsieger Julius Tannert (24, Lichtentanne) liegt nur zwei Zähler vor dem Schweden Emil Bergkvist (20). Mit seinem zweiten Saisonerfolg zuletzt bei der ADAC Ostsee Rallye hat sich der 19-jährige Däne Jacob Lund Madsen eindrucksvoll im Kampf um die Meisterschaft zurückgemeldet. Der Vierte, Patrick Pusch (26, Wittenberg), liegt mit elf Punkten Rückstand ebenfalls in Schlagdistanz, und auch für Dominik Dinkel (22, Rossach) sind die derzeitigen 26 Punkte Rückstand bei insgesamt 86 noch erreichbaren Zählern durchaus noch wettzumachen. weiter

Branche

Spannung zu Beginn der ADAC-Rallye-Deutschland am kommenden Donnerstag

Im Vorfeld der ADAC-Rallye-Deutschland steigt die Spannung bei den Teilnehmern des ADAC-Opel-Rallye-Cups. Die ersten drei Saisonveranstaltungen sahen mit Emil Bergkvist (20, Schweden), Jacob Lund Madsen (19, Dänemark) sowie dem Sachsen Julius Tannert (24, Lichtentanne) drei verschiedene Sieger. In der Gesamtwertung führt Bergkvist zwölf Punkte vor Madsen und achtzehn Zähler vor dem derzeit besten Deutschen, Dominik Dinkel (21, Rossach), der bislang als einziger Pilot im Feld alle Saisonläufe unter den Top-Vier beendet hat. weiter

Branche

ADAC Opel Rallye Cup, Medienpartner Krafthand: Dinkel/Pfaff auf Platz 2

Emil Bergkvist und Sofie Lundmark haben die Auftaktrallye zum ADAC Opel Rallye Cup 2014 bei der ADAC Hessen-Rallye Vogelsberg gewonnen. Doch so klar und deutlich, wie es die rund eineinhalb Minuten Vorsprung auf Dominik Dinkel und Copilotin Bianca Pfaff (B-Rallye/Dinkel-Rallyesport) andeuten mögen, war der schwedische Triumph wohl nicht. Denn kurz vor Schluss hatte vor allem die deutsch-luxemburgische Paarung Julius Tannert/Jennifer Thielen ihre Siegfähigkeit bewiesen. weiter

Branche

ADAC-Opel-Rallye-Cup parallel zur Deutschland-Rallye – KRAFTHAND mit am Start

Für die Teilnehmer des ADAC-Opel-Rallye-Cup ist die ADAC-Rallye Deutschland (22. – 25. August 2013) der Höhepunkt in der Saison. Im Rahmen der deutschen Runde zur FIA-Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) tragen die Cup-Teams auf ihren identischen Opel Adam in der Cup-Version den fünften ihrer insgesamt acht Saisonläufe aus. KRAFTHAND ist Medienpartner des Team B-Rallye mit Pilot Florian Niegel und Co-Pilot Thomas Fuchs. weiter

Branche

ADAC Opel Rallye Cup: Niegel und Fuchs mit Nullnummer

Florian Niegel und Thomas Fuchs hatten sich den 4. Lauf des ADAC Opel Rallye Cup, der Rallye Niedersachsen rund um Osterode am Harzleider, etwas anders vorgestellt. Die beiden mussten die Rallye nach einem Ausritt mit ihrem Opel Adam vorzeitig beenden. weiter

Branche

ADAC-Procar: Christian Klien als Gaststarter in Spa

An diesem Wochenende geht es für die Piloten der DTC ADAC-Procar in Spa (Belgien) rund sieben Kilometer über hügeliges Gelände. Es ist das erste von insgesamt drei Auslandsrennen der Rennserie. Als Gaststarter geht der EX-Formel1-Pilot Christian Klien in einem BMW 320 TC (Division 1) des LIQUI MOLY Team Engstler ins Rennen. weiter

Branche

KRAFTHAND-Motorsport/B-Rallye: 2. Runde im ADAC Opel Rallye Cup

Am 4. und 5. Mai gastieren die Teilnehmer des Opel Rallye Cups bei der 26. ADAC Pegasus Mobil Rallye im Sulinger Land, südlich von Bremen. Mit dabei auch das Team Florian Niegel und Thomas Fuchs, die als zweiter in der Gesamtwertung die Reise nach Niedersachsen antreten und dort weitere Punkte für die Endabrechnung sammeln möchten. weiter