Thema: Abdeckung

Automobiltechnik

RDKS: Schrader mit 93 Prozent Fahrzeugabdeckung und neuem Sensor

Schrader schließt das Jahr 2015 mit einigen Neuigkeiten ab. So meldet der Spezialist für RDKS-Sensoren eine Abdeckung des EZ-Sensors von 93 Prozent bei allen neu zugelassenen Fahrzeugen. Dabei werden den Angaben zufolge die OE-Performance-Anforderungen zu 100 Prozent erfüllt. Zusätzlich präsentiert das Unternehmen einen neuen Clamp-in-Sensor sowie ein Starter-Kit inklusive TPMS-Programmier-Tool. weiter

Werkstattpraxis

Mehrzweckanhänger von Barthau aus feuerverzinktem Stahl

Barthau bietet mit dem Mehrzweckanhänger MZ in Kombination mit dem Faltpavillon Eleganza einen Autotransporter, der sein Transportgut vor Umwelteinflüssen, Wind und Wetter schützt. Der Transporter besteht aus einem verwindungsfreien, stabilen Grundrahmen und einem hochwertigen Fahrgestell, beides aus feuerverzinktem Stahl. Das wartungsfreie Sicherheitsfahrwerk ist mit durchgehender Tandem-Gummifederachse sowie mit Einzelradaufhängung und V-Auflaufbremse mit Rückfahrautomatik ausgestattet. Die durchgehende Bodenplatte aus 21 mm Multiplex ist rundherum mit einer stabilen Abdeckung der Bodenkante versehen. weiter

Automobiltechnik

TRW entwickelt umweltfreundliche Fahrer-Airbags

TRW hat verschiedene Fahrer-Airbag-Module wie Abdeckung und Halteplatte aus biobasierten Kunststoffen entwickelt. Diese ‚Biokunststoffe‘ sollen weniger Schadstoffe in den Fahrzeuginnenraum abgeben und die fossilen Ressourcen schonen. weiter