< Sound über USB-Stick: 'STC Europe USB Music Box' von Ford

Aus-/Weiterbildung

Berufserkundung & Co: Wie Werkstätten und Azubis zueinander finden

Dienstag, 03.01.2012 14:37
Kfz-Mechatroniker oder was? Bei vielen Schülern steht im Frühjahr ein Betriebspraktikum auf dem Stundenplan – eine tolle Chance für den Kfz-Nachwuchs, erste Erfahrungen im Berufsalltag zu sammeln. Und auch für Kfz-Betriebe sind die Berufserkundungen wertvoll, um die potentiellen Nachwuchskräfte frühzeitig kennenzulernen.

Gegenseitiges Kennenlernen: Werkstatt und potentieller Auszubildender erkennen während eines Praktikums, ob sie zueinander passen. Bild: ZDK

Nach Prognosen des Statistischen Bundesamtes sinkt die Zahl der Schüler im Vergleich zu 2006 bis 2020 um gut 20 Prozent. In absoluten Zahlen: 1,8 Millionen. So verringert sich auch die Zahl der junge Menschen, die sich für eine berufliche Zukunft im Kfz-Handwerk entscheiden können. 

 

Die aktuellen Zahlen geben noch keinen Anlass zur Sorge: 20 000 Lehrlinge beschäftigt das Kfz-Gewerbe derzeit bundesweit. Alle Lehrstellen konnten bisher besetzt werden. Es gab sogar deutlich mehr Bewerber als offene Stellen. 'Der Beruf des Kfz-Mechanikers ist beliebt', betont Claudia Weiler vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK). Und doch sind laut ZDK künftig verstärkte Anstrengungen notwendig, um junge Leute auf den Beruf aufmerksam zu machen und Interesse zu wecken. Bereits heute bietet das Kfz-Gewerbe bundesweit zahlreiche Praktikumsplätze für Jugendliche an, die sich für automobile Technik oder die kaufmännische Seite des Autohauses interessieren. 

 

Beim Praktikum den Wunschberuf ausprobieren

'Ein Praktikum ist eine gute Gelegenheit, die Arbeitswelt kennenzulernen, den Wunschberuf zu testen und Erfahrungen zu sammeln', betont Birgit Behrens, Geschäftsführerin Berufsbildung des ZDK. 

 

Für Kfz-Meister René Gravendyk (44), Geschäftsführer von Auto van Aal in Goch (NRW), gehört Nachwuchsförderung zum guten Ton. Seit vielen Jahren gehen Praktikanten in seinem Betrieb die ersten beruflichen Schritte, und so mancher absolvierte anschließend eine Ausbildung im kfz-technischen Bereich im Betrieb.  'Für mich ist es der schönste Beruf der Welt. Da möchte ich schon die Möglichkeit zum Schnuppern geben', meint Gravendyk. Es ist selbstverständlich, dass seine Praktikanten einen festen Platz im Team haben. Ein Geselle übernimmt die Patenschaft und steht dem Jugendlichen in der Werkstatt zur Seite. Der Jugendliche lernt verschiedene Tätigkeiten kennen, ist bei Wartungsarbeiten dabei oder hilft beim Wechseln von Stoßdämpfern oder Kupplungen. 'Er soll schmutzige Hände bekommen und am Abend mit dem Gefühl nach Hause gehen: Ich habe etwas geschafft', sagt  Gravendyk. 

 

Die Jugendlichen können sich in dem Beruf erproben und sehen, ob sie für den Beruf geeignet sind. 80 Prozent der Azubis in kfz-technischen Ausbildungsberufen absolvieren vorher ein Praktikum, so der ZDK. Die Erfahrung zeigt: Wer vorher seinen Beruf ausprobiert, bleibt öfter bei seiner Wahl. Auch Kfz-Meister René Gravendyk teilt diese Ansicht: 'Bisher hatte ich noch niemanden, der seine Ausbildung abgebrochen hat. Auch wenn ich einige nicht übernehmen konnte, haben sich alle im Job etabliert.'

 

Zueinander finden


Außer Praktika haben Bewerber und Kfz-Betriebe noch viele weitere Möglichkeiten, zueinander zu finden. Oft laden Betriebe zu einem Tag der offenen Tür oder zum Girls Day im April ein. Die örtlichen Kfz-Innungen oder Arbeitsagenturen stellen ebenfalls Kontakte her. Berufsbildungsmessen zählen für viele Betriebe zum Standardprogramm, einige Kfz-Werkstätten gehen auch direkt in die Schulklassen und stellen den Beruf vor. Betriebe mit einer Präsenz in sozialen Netzwerken (z. B. Facebook) können diese zur Nachwuchsgewinnung einsetzen (siehe KRAFTHAND 20/2011: 'Interaktiver Kontakt: Wie Kfz-Werkstätten soziale Netzwerke nutzen können').

 

Von: rla

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Hansewerkzeug: Neuer Online-Shop mit über 7000 Produkten

Im neuen Online-Shop von Hansewerkzeug finden sich über 7.000 Produkte. Bild: Hansewerkzeug

Hansewerkzeug, der Werkzeugspezialist für Kfz- und allgemeines Handwerk, schreibt Kundenservice auch online groß – besonders im neuen Onlineshop. Hier finden sich über 7.000 Produkte mit Anwendungsbildern, Anwendungsvideos, technischen Daten,... [Mehr]

Neue Polymerlagergeneration für Hybridmotoren von Rheinmetall

Durch den Einsatz von niedrigviskosen Ölen und einer höheren Anzahl an Start-Stopp-Vorgängen laufen Pleuel- und Hauptlager vermehrt im Zustand der Mischreibung, was neue verschleißressistentere Lager notwendig macht. Bild: Rheinmetall

Die Automobilhersteller drehen an vielen Schrauben, um Motoren effizienter zu machen. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Maßnahmen – etwa den Zünddruck erhöhen, dünnere Öle einsetzen und natürlich die Start-Stopp-Technologie. Das alles macht... [Mehr]

Werkstattrecht: Nur zwei Monate Reparaturfrist bei Abgasskandal

Das Landgericht Stuttgart hat in einem Urteil (Az.: 20 O 425/16) den Wandel in der Rechtsprechung bestätigt und fortgeführt: Während 2016 die Entscheidungen im Rahmen des Abgasskandals überwiegend zugunsten der Händlerschaft ausfielen, hat die... [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Eberspächer | A family's best friend

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop

Krafthand Shop - Moderne Hebetechnik

NEU: "Moderne Hebetechnik"

Band 19 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop.


Hier finden Sie weitere Informationen »

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Moderne Pkw-Filtersysteme

NEU: "Moderne Pkw-Filtersysteme"

Band 18 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 23. November 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

Glaubitz Skyscraper ab März 2017