< Generatoren mit dem 'BSD-Controller' von Novitec instandsetzen

Alternative Antriebe

Brennstoffzellen-Tour: Technikdetails und Fahreindrücke zum Brennstoffzellenfahrzeug Honda FCX Clarity

Donnerstag, 29.09.2011 11:44
Auch wenn der Honda FCX Clarity in Deutschland derzeit nicht offiziell erhältlich ist, nahm KRAFTHAND die Gelegenheit wahr, den in Serie produzierten und den USA zum Leasing angebotenen Wagen Probe zu fahren. Dabei interessierte neben dem Leistungsvermögen und Fahrverhalten vor allem, mit welcher Technik ein solches Fahrzeug aufwartet, um die im ‚Alternativtreibstoff Wasserstoff’ steckende Energie in Antriebskraft umzuwandeln.

Kompakte Einheit: Das direkt an den quer eingebauten Elektromotor angeflanschte Getriebe verfügt über ein festes Übersetzungsverhältnis. Bilder: Honda

Vielfältig alternativ: Den nicht nur von außen futuristisch gestalteten Honda FCX Clarity treibt ein 100 kW starker Elektromotor an. Die Anfahr- und Beschleunigungszeiten sollen denen eines vergleichbaren Fahrzeugs mit 2,4-l-Verbrennungsmotor entsprechen.

Die Möglichkeit, außergewöhnliche oder neu auf den Markt kommende Automobile erstmalig zu fahren, lässt ob des zu erwartenden Fahrspaßes viele Herzen höher schlagen. So ist es bei leidenschaftlichen Automobilisten. So ist es bei den Redakteuren der KRAFTHAND. Umso größer war unsere Vorfreude auf eine Probefahrt mit dem Brennstoffzellenfahrzeug FCX Clarity bei Honda Deutschland. Nicht zuletzt, weil sich bei einem Pkw mit alternativem Antrieb automatisch die spannende Frage stellt: Kann der von einem 100 kW starken Elektromotor angetriebene Wagen den Fahrspaß eines vergleichbaren Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor bieten?

Antrieb mit Spaßfaktor
Er kann! Schon beim ersten Beschleunigen überzeugt der FCX Clarity mit seinem ernormen Vortrieb. Was im Grunde nicht verwundert. Denn im Gegensatz zu Verbrennungsmotoren liegt das maximale Drehmoment eines Elektromotors – im Honda immerhin ordentliche 256 Nm – im unteren Drehzahlbereich an. Eine Eigenschaft, die man als Fahrer genauso zu schätzen weiß wie die angenehme Geräuschkulisse des leise surrenden, vorn quer eingebauten Elektromotors. Die notwendige Elektrizität für dessen Antrieb liefert der im Mitteltunnel platzierte und ebenfalls 100 kW leistende Brennstoffzellenstack. Aufgrund des erhöhten Leistungsbedarfs beim Anfahren und Beschleunigen wird der Elektromotor zusätzlich mit Elektrizität aus der 288-V-Lithium-Inonen-Batterie versorgt.

Beim Verzögern des Fahrzeugs dreht sich der Stromfluss um. Dann arbeitet der Antriebsmotor nämlich als Generator, der den Hochvoltakku zusammen mit überschüssiger Energie aus der Brennstoffzelle auflädt. Steht das Fahrzeug, beispielsweise bei einem Ampelstopp, schaltet das sogenannte Leerlauf-Stopp-System die Energieerzeugung in der Brennstoffzelle ab. In dieser Phase erfolgt die Spannungsversorgung des elektrischen Klimakompressors und der Nebenaggregate durch die Lithium-Ionen-Batterie.

(...)

(von Torsten Schmidt)

Den kompletten Fachbeitrag inklusive zahlreicher technischer Details lesen Sie in der (aktuellen) Ausgabe 18/2011 der KRAFTHAND.

Hier können Sie ihr kostenloses Probeexemplare anfordern..

 

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Mahle: Klimakompressoren jetzt auch für den Aftermarket

Neben neuen Innenraumfiltern und Klimaservicegeräten bietet Mahle nun auch Klimakompressoren für den Aftermarket in Erstausrüsterqualität an. Bild: Mahle

Seit September stehen Mahle-Klimakompressoren auch für den Aftermarket zur Verfügung. Die neuen Kompressoren in Erstausrüsterqualität ergänzen das Angebot für den Kühl- und Klimakreislauf im Fahrzeug. [Mehr]

EMO: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besuchte Stand der Grob-Werke

Aufsichtsratsvorsitzender Christian Grob mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Messestand. Bild: Grob

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnete die EMO Hannover 2017, die Weltleitmesse der Metallbearbeitung und besuchte beim anschließenden EMO-Rundgang den Messestand der Grob-Werke, Maschinenbauer mit Stammsitz im bayerischen Mindelheim.  [Mehr]

Amtlich: Generelle Endrohrmessung bei Abgasuntersuchung ab 1.1.18 Pflicht

Mit der generellen Endrohrmessung sollen Abgasmanipulationen künftig sicherer erkannt werden. Bild: Lanzinger

Der Bundesrat hat heute schärferen Regelungen bei der Abgasuntersuchung zugestimmt, die das Bundesverkehrsministerium auf den Weg gebracht hatte. Künftig wird bei der Abgasuntersuchung (AU) die so genannte generelle Endrohrmessung Pflicht.  [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2017!

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2016

Der Schulungsplan der Krafthand-Dekra-Profischulungen für's zweite Halbjahr 2017 ist online!

Sichern Sie sich gleich Ihren Teilnahmeplatz!
Alle Infos zu Themen und Terminen finden Sie hier »

GTÜ Rectangle Juli, Aug., Sept. 2017

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Turbolader in der Werkstattpraxis

NEU: "Turbolader in der Werkstattpraxis"

Band 17 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Hella Rectangle Sept. 2017

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 20. September 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

BorgWarner Skyscraper September 2017
Glaubitz Skyscraper ab März 2017