Themenvorschau

Blick in die KRAFTHAND 5/2020

Blick in das Inhaltsverzeichnis der KRAFTHAND 5/2020.

Am Samstag den 7. März 2020 erscheint die KRAFTHAND-Ausgabe 5/2020 mit teils brisanten Beiträgen zum Kältemittel R134a, zur SCR-Nachrüstung, zum Vormarsch der freien Werkstätten, zu Steuerketten, zur Fehlersuchen an CR-Systemen, zur überarbeiteten HU-Richtlinie und mehr.

Interessenten können Probeexemplare beim Leserservice anfordern. Überdies sind alle Artikel auch online auf www.krafthand.de lesbar. Einfach in die schon seit 4. März online stehende Digitalausgabe klicken.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die brisantesten Themen und was die Leser erwartet:

Kältemittel R134a

KRAFTHAND hat mit einem Händler gesprochen, was hinsichtlich Preisentwicklung und Verfügbarkeit für die nächsten Jahre zu erwarten ist.

SCR-Nachrüstung (Hardwarenachrüstung)

Ob die Nachrüstung eines SCR-Systems von Euro-5-Fahrzeugen für das Kfz-Handwerk tatsächlich ein Geschäft wird, steht und fällt mit der Durchsetzung von Fahrverboten in Großstädten. Auch wenn es im Moment nicht danach aussieht: Nachrüstsysteme mit Zulassungen gibt es inzwischen zahlreich. Redakteur Florian Zink interessierte sich dafür, wie aufwendig eine solche Nachrüstung ist – auch in Sachen Papierkram – und hat alles Wichtige dazu aufgeschrieben.

DAT-Report 2020

Redakteurin Kerstin Thiele hat sich den DAT-Report angeschaut und wichtige Fakten zum Reparaturverhalten von Autofahrern analysiert. Das Ergebnis: Die freien Werkstätten gewinnen Marktanteile und sind auf dem Vormarsch.

Fehlersuche an der Common-Rail-Anlage (Teil 2)

Im zweiten Teil geht es um die Hochdruckregelung und darum, was Kfz-Profis für die Fehlersuche daran wissen müssen. Im Mittelpunkt steht deshalb als Basis die Erklärung des Regelkreisprinzips für den Raildruck. Zudem erläutert der Autor, welche Istwerte für einen strukturierten Diagnoseprozess bei Problemen mit dem Raildruck von Bedeutung sind.

Zugang zu Herstellerportalen

KRAFTHAND stellt Portale von Automobilherstellern vor, auf denen freie Werkstätten originale Wartungs- und Reparaturinformationen bekommen. Der Autor beschreibt, was die Plattformen Toyota und Mazda bieten.

Fahrwerk

E-Active Body Control im Mercedes GLE: Wie das neuartige intelligente Fahrwerk des Zulieferers Bilstein funktioniert, erklärt ein Fachbeitrag.

Steuerkette

Durch die immer weiter steigenden Laufleistungen moderner Verbrennungsmotoren kann die Steuerkette nicht mehr uneingeschränkt als Lebensdauerbauteil gelten. Zumindest sieht das Magneti Marelli so. Warum, erklärt ein Kurzbeitrag von Florian Zink.

Technische Mitteilungen

Im Verkehrsblatt 24/2020 ist eine Überarbeitung der HU-Richtlinie erschienen. KRAFTHAND führt in seiner Ausgabe 5/2020 auf, worin die wesentlichen Änderungen bestehen und gibt zudem den kompletten Gesetzestext wieder.