< IAA-Vorstellung: Neuer ContiSportContact 5

Elektrik/Elektronik, Unternehmen, Messen/Events

Eberspächer zeigt auf IAA Konzepte für Beheizung von E-Fahrzeugen

Samstag, 17.09.2011 10:19
Für die Beheizung von Elektro- und Hybridfahrzeugen gibt es kein Patentrezept. Vielmehr geht es darum, die optimale Lösung für die verschiedenen Anforderungen und Antriebstechnologien zu finden. Als führender Systemlieferant auf diesem Gebiet deckt Eberspächer das gesamte Spektrum bei der Beheizung von Elektrofahrzeugen ab: von der 100 Prozent bioethanol-tauglichen Heizung bis hin zu Hochvoltapplikationen.

Alternative Antriebe entwickeln zu wenig oder keine Abwärme, um damit effektiv zu heizen. Heizsysteme von Eberspächer gleichen dies aus, zum Beispiel in elektrisch betriebenen Großserienfahrzeugen wie dem Nissan Leaf.

Elektrische Hochvolt-PTC-Heizer kommen ohne Brennstoff und Zusatztank aus. Varianten dieser Technologie sind auf der IAA zu sehen.

Bioethanol-Heizgeräte sind nahezu C2-neutral. Die Hydronic-Wasser- und die Airtronic-Luftheizung können beide zu 100 Prozent mit umweltfreundlichem Bioethanol betankt werden.

Wenn die Außentemperaturen sinken, haben Elektrofahrzeuge besondere
Anforderungen an die Heizung: Die hocheffizienten alternativen Antriebe
entwickeln zu wenig oder keine Abwärme, um damit effektiv zu heizen. Innovative Heizsysteme von Eberspächer gleichen dies aus: in elektrisch betriebenen Großserienfahrzeugen wie dem Opel Ampera genauso wie im Nissan Leaf und in anderen Elektrofahrzeugen namhafter Hersteller. Mit seinen elektrischen oder brennstoffbetriebenen Systemlösungen deckt der Spezialist für Thermo-Management alle Anforderungen zum Beheizen von E-Fahrzeugen ab.

 

Bioethanol: Volle Reichweite und CO2-neutrale Wärme
Als weltweit erster Hersteller zeigt Eberspächer auf der IAA nahezu CO2-neutrale Bioethanol-Heizgeräte. Die Hydronic-Wasser- und die Airtronic- Luftheizung können beide zu 100 Prozent mit umweltfreundlichem Bioethanol betankt werden. Ein weiterer Vorteil: Sie erzeugen Wärme und belasten die
Batterie kaum. Dadurch bleibt die Leistung für den Antrieb erhalten. Das ist ein wichtiger Faktor, um auf langen Strecken die volle Reichweite von E-Fahrzeugen zu nutzen. Dank der rußfreien Verbrennung von Bioethanol unterschreiten die Heizgeräte die gesetzlichen Emissionsgrenzwerte um etwa 90 Prozent. Zudem sind sie äußerst verbrauchsarm: Im Durchschnitt benötigen sie nur zwischen 0,4 und 0,5 Liter Bioethanol in der Stunde.

 

Elektrische Hochvolt-Zusatzheizungen
Elektrische Hochvolt-PTC-Heizer kommen ohne Brennstoff und ohne Zusatztank aus. Daher lassen sie sich platzsparend und einfach in die verschiedenen Fahrzeuge integrieren. Eberspächer catem präsentiert als führender Lieferant für Hochvolt-Applikationen zahlreiche Varianten dieser Technologie auf der IAA. Die PTC-Heizer sind für Spannungsbereiche bis zu 500 Volt ausgelegt und in verschiedenen Leistungsstufen verfügbar. Während Hochvolt-Luftheizungen direkt ins Belüftungssystem eingebunden werden, lassen sich Hochvoltwasserheizungen – beispielsweise bei Fahrzeugen mit Hybridantrieb oder mit Range Extender – problemlos in den Wasserkreislauf des Motors integrieren.

Von: rla

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

ZDK-Studie: Kfz-Unternehmer bei E-Mobilität gespalten

Ladeanschluss E-Fahrzeug: Nur jeder zweite Kfz-Unternehmer sieht die Zukunft in der reinen Elektromobilität. Bild: ProMotor/Volz

Auf Autohäuser und Werkstätten in Deutschland kommen vielfältige Herausforderungen zu – neue Fahrzeugtechnologien, Digitalisierung, Suche nach Fachkräften, Marktkonsolidierung und unsichere Geschäftsmodelle. Diese und weitere Zukunftsthemen sind Bestandteil... [Mehr]

Neuer Online-Shop von Knoll für schnellere Abläufe in Kfz-Werkstätten

Mit dem neuen Online-Shop möchte die Knoll-Gruppe die Auslieferung innerhalb von zwei Stunden gewährleisten. Bild: Knoll

Sind Ersatzteile für Autowerkstätten nicht in kürzester Zeit verfügbar, muss der Arbeitsablauf gestoppt und auf andere Anbieter ausgewichen werden. Dadurch verschieben sich Zeitpläne nach hinten und der Endkunde hat oft das Nachsehen. Umso wichtiger erscheint... [Mehr]

Eberspächer: Standheizung per Smartphone und Smartwatch bedienen

Die EasyStart Web ist ein Bedienelement zur Kommunikation zwischen Standheizung, Smartphone und neuerdings auch Smartwatch. Bild: Eberspächer

Als erster Standheizungsanbieter ergänzt Eberspächer seine digitale Bedieneinheit EasyStart Web mit einem Add-On für die Smartwatch. Per App können Autofahrer ihre Standheizung neben allen anderen internetfähigen Endgerät nun auch über eine entsprechende Uhr... [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2017!

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2016

Der Schulungsplan der Krafthand-Dekra-Profischulungen für's zweite Halbjahr 2017 ist online!

Sichern Sie sich gleich Ihren Teilnahmeplatz!
Alle Infos zu Themen und Terminen finden Sie hier »

GTÜ Rectangle Juli, Aug., Sept. 2017

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Turbolader in der Werkstattpraxis

NEU: "Turbolader in der Werkstattpraxis"

Band 17 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Hella Rectangle Sept. 2017

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 20. September 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

c3 Skyscraper neu ab 15.05.2017
Conti Teves Autodiagnos Skyscr. Sept.Advertisement" border="0" />