< Spezielle Isolation von Federal-Mogul Powertrain verlängert Batterielebensdauer

Messen/Events

Automobilsalon Genf - viel Getöse, wenig Neues

Donnerstag, 05.03.2015 14:17
Der Automobilsalon in Genf zählt als erster Gradmesser und Kick-Off für das beginnende Automobiljahr. So ließen auch 77 Welt- und 40 Europapremieren eine spannende Messe erwarten. Schnell stellte sich Ernüchterung ein - unter den zahlreichen Facelifts, Up- und Downgrades gab es nur wenige Highlights zu sehen. Man merkte, unter den Herstellern herrscht Unsicherheit. Wo geht die Reise in Punkto Antriebstechnik hin?
Genfer Automobilsalon 2015

117 Welt- und Europapremieren erwarten den Besucher auf dem Genfer Automobilsalon. Bilder: Blenk

Honda FCV-Concept

Zuerst in Japan: Der Honda FCV-Concept

Hyundai ix35

Der wasserstoff-betriebene Hyundai ix35 ist schon in Deutschland zu haben.

Thomas Biermaier (l.), Georg Blenk

Formel-E: Thomas Biermaier, Sportdirektor bei ABT-Sportsline (l.) und Krafthand-Redakteur Georg Blenk

Goodyear BH-03

Goodyear BH-03: Stromerzeugender Reifen

Borgward Isabella

Borgward Isabella. Ein Neufahrzeug war in Genf nicht zu sehen.

Zu den besagten Highlights zählte der Toyota Mirai, ein bereits in Japan in Serie hergestelltes Brennstoffzellenfahrzeug. Möchte man zu den First-Movern gehören, kann man sich das H-Auto ab September für rund 78.540 Euro in die Garage stellen, eine Wasserstofftankstelle findet sich nämlich schwerlich in deutschen Landen - 15 Stück sind es derzeit. Im Übrigen: Der Hyundai ix35 Fuel-Cell ist schon jetzt in Deutschland zu haben. Ebenfalls nur heisse Luft erzeugt der Honda FCV-Concept. Das Fahrzeug soll 2016 in Japan auf den Markt kommen, danach folgen die USA und später Europa.

Hybride ganz vorn
Interessant waren die zahlreichen Hybrid-Modelle die gezeigt wurden, beziehungsweise deren individuellen Antriebslösungen (Mehr dazu: www.hochvoltkompetenz.de). Zumindest hier haben die deutschen Hersteller die Zeichen der Zeit erkannt. Die Palette reichte vom Audi Q7 e-tron, den Mercedes C350 Plug-in-Hybrid, den Porsche Cayenne S E-Hybrid über die Studie des BMW 3er Plug-in-Hybrid.

Formel-E
Rein elektrisch hingegen geht es in der Formel-E zu. Krafthand-Online hat sich in Genf über die neue Formel-Serie, die im Mai in Berlin Tempelhof gastiert mit ABT-Sportsline Sportdirektor Thomas Biermaier unterhalten. Das Interview ist in Kürze hier zu lesen.


Reifen der Strom erzeugt

Ebenfalls elektrisch ging es bei Goodyear/Dunlop zu. Mit dem Goodyear BH-03 hat der Reifenhersteller in Genf einen Pneu vorgestellt, der durch die Walkarbeit des Gummis und mit Hilfe eines piezoelektrischen Inlays elektrischen Strom erzeugen kann. Ob die Studie je in Serie geht blieb offen.

Borgward - Isabella
Enttäuschend verlief die Wiederbelebung der Marke Borgward. Es war kein Fahrzeug, keine Studie, keine Zeichnung auf dem Messestand zu sehen - abgesehen von einem wunderschönen Isabella Coupé aus den 50ern. Unbestätigten Informationen zufolge soll sich dies im September auf der IAA in Frankfurt mit der Präsentation eines SUV ändern. Bis zu fünf neue Modelle sollen in Zukunft kommen - ermöglicht durch den chinesischen Investor, der Beiqi Foton Motor Company.


Fazit - unsere Rundgang in Bildern
Im Ergebnis - viel Getöse und wenig wirklich Neues. Nichts desto Trotz - ein Besuch in Genf lohnt sich immer, auch wenn der Cappuccino 6,90 Euro kostet. Nicht nur das man aus Versehen Strizzl Stuck, Dieter Zetsche oder Jacky Ickx auf die Füsse tritt, die Stimmung und das internationale Flair des Automobilsalons sind immer eine Reise wert. Den umfangreichen Nachbericht zum Genfer Automobilsalon lesen Sie in der Krafthand Nr. 8. Einen Rundgang liefern wir Ihnen in der Bildergalerie zum Salon.

Von: Georg Blenk

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

AU: Rund 282.000 Kfz in 2016 durchgefallen

Im Jahr 2016 führten die anerkannten AU-Betriebe an Pkw, Nutzfahrzeugen und Krafträdern insgesamt knapp über 12,1 Mio. Abgasuntersuchungen durch. Bild: ProMotor/Volz

Rund 282.000 Kraftfahrzeuge sind bei den Abgasuntersuchungen (AU) im Jahr 2016 durchgefallen. Das geht aus dem Abschlussbericht zur AU-Mängelstatistik des ZDK hervor. [Mehr]

Bosch: Mehr Sicherheit im Großstadtdschungel

Sobald der Radar- oder Videosensor des neuen automatischen Notbremssystems von Bosch die drohende Kollision mit einem Radfahrer erkannt hat, dauert es mit dem elektromechanischen Bremskraftverstärker iBooster nur 190 Millisekunden bis die volle Bremsleistung aktiviert ist. Bilder: Bosch

Fahrradfahrer zählen neben Fußgängern zu den schwächsten Teilnehmern im Stadtverkehr. Um Unfälle mit ihnen zu reduzieren, erfasst der Radar- oder Videosensor des neuen automatischen Notbremssystems von Bosch auch plötzlich vor dem Fahrzeug kreuzende Radfahrer. [Mehr]

Wiederaufbereitete Bremssättel neu im Portfolio von Zimmermann

Wiederaufbereitete Bremssättel erweitern ab sofort das Produktportfolio von Otto Zimmermann. Bild: Otto Zimmermann

Das Sinsheimer Unternehmen Otto Zimmermann ist seit über 50 Jahren für die Herstellung von Bremsscheiben für den Aftermarkt bekannt. Vor knapp zehn Jahren hat der Hersteller sein Programm um Bremsbeläge erweitert. Jetzt macht das Unternehmen mit... [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Eberspächer | A family's best friend

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop

Krafthand Shop - Moderne Hebetechnik

NEU: "Moderne Hebetechnik"

Band 19 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop.


Hier finden Sie weitere Informationen »

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Moderne Pkw-Filtersysteme

NEU: "Moderne Pkw-Filtersysteme"

Band 18 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 23. November 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

Glaubitz Skyscraper ab März 2017