< 'Dicke Bretter': Tivoly mit neuen Ti2CN-Spezialbohrern

Verbände, Reparatur-/Kleinteile, Verschleißteile

Kfz-Werkstätten in Verruf: Zu Recht?

Freitag, 29.05.2015 13:51
Diskurs: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will bei Werkstatttests festgestellt haben, dass Kfz-Betriebe ihre Kunden in puncto Austauschkatalysatoren schlecht beraten. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) widerspricht und verurteilt das Vorgehen der DUH.
DUH, Deutsche Umwelthilfe, ZDK, Blauer Enegel, Austauschkatalysator, Testkäufe, Werktstatttests

Nicht alle Austauschkatalysatoren im freien Markt die gegen einen defekten Kat gewechselt werden, kommen ihrer Aufgabe nach. Verfügen sie über das Umweltsiegel 'Blauer Engell', sind sie auf Wirksamkeit geprüft. Bild: Schmidt/ HJS

Immer wieder ist in der Branche zu hören, dass im freien Teilehandel Austauschkatalysatoren kursieren, die von schlechter Qualität sind. Aufgrund mangelhafter und/oder minderwertiger Beschichtung, können diese keine Schadstoffe konvertieren. Die DUH meint, dies sei sogar bei sehr vielen Austauschkats der Fall und fordert deshalb seit Jahren, nur noch Originalkatalysatoren oder solche mit dem Umweltzeichen ‚Blauen Engel’ zu verbauen.

Test bereits vor über einen Jahr in der KRAFTHAND angekündigt
Aus diesem Grund bieten inzwischen Unternehmen wie LRT und HJS Katalysatoren mit dem ‚Blauen Engel’ an. Dieses wird nur verliehen, wenn die Katalysatoren etwa beim TÜV Süd diverse Prüfungen bestehen und somit in Qualität und insbesondere Wirkweise einwandfrei sind. KRAFTHAND berichtete in der Ausgabe 6/2014 ausführlich darüber.
Im damaligen Artikel kündigte Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer Deutsche Umwelthilfe, folgendes an: „Ob weiterhin mangelhafte Kats verkauft werden, wird die DUH mit Kontrollbesuchen und verdeckten Tests überprüfen und Verstöße gegen geltende Abgasnormen öffentlich machen“. Gesagt getan.

Stein des Anstoßes
Wie die DUH jetzt mitteilt, zeigten verdeckte Testbesuche in elf Kfz-Betrieben im März und April dieses Jahres, dass „eine erschreckend schlechte und zum Teil sogar rechtswidrige Beratung im Falle eines notwendigen Katalysatortauschs. Nur eine Volkswagen-Vertragswerkstatt und zwei markenunabhängige Werkstätten (Filialen der Ketten Autofit und Premio) berieten den DUH-Testbesucher korrekt und empfahlen einen Original-Austauschkatalysator von Volkswagen beziehungsweise einen Austauschkat mit dem Umweltzeichen 'Blauer Engel'.


Acht der elf untersuchten Werkstätten zeigten ein zum Teil erschreckend niedriges Informationsniveau. Sie kannten den 'Blauen Engel' entweder nicht oder behaupteten zu Unrecht, das angebotene Teil trage dieses Umweltzeichen. In einem Fall wurde gar empfohlen, einen Universalkat einbauen zu lassen. Der DUH zufolge kann dies im Extremfall dazu führen, dass die Betriebserlaubnis und der Versicherungsschutz für das Fahrzeug erlöschen."

ZDK verurteilt Vorgehen der DUH: Stichproben sind nicht ernst zunehmen
Nach Ansicht eines ZDK-Sprechers sind elf Testkäufe von Austauschkatalysatoren in Berlin keine ernstzunehmende Basis für ein ernstzunehmendes Ergebnis.
„Wenn ein Kfz-Betrieb einen Markenkatalysator aus dem qualifizierten Teilefachhandel anbietet, der den Vorschriften der gültigen ECE-Regelung 103 entspricht, handelt er rechtlich einwandfrei", so der Sprecher.

Vorbehaltlich einer intensiven Überprüfung gehe aus den Testergebnissen nicht in jedem Fall deutlich hervor, ob ein Betrieb andere als die vorschriftsmäßigen Kats angeboten habe. Jedem Kfz-Betrieb als eigenständigem Unternehmen stehe es frei, auch Austauschkatalysatoren mit dem Umweltzeichen Blauer Engel zu verbauen.

Der Verband empfehle dies sogar seit 2012 nachhaltig, eine Verpflichtung dazu bestehe jedoch nicht. Der ZDK wende sich mit aller Entschiedenheit gegen das Vorgehen der DUH, das Kfz-Gewerbe als Ganzes auf Basis einer derart kleinen Stichprobe an den Pranger zu stellen.

 

 

 

Von: Torsten Schmidt

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Diesel und (k)ein Ende: Wie verändern Updates die Motorsteuerung?

Nachdenkliche Mienen beim Dieselgipfel (von links): Matthias Müller (Volkswagen), Harald Krüger (BMW), Dieter Zetsche (Daimler) und Matthias Wissmann (VDA). Bild: BMVI

Updates sollen Schadstoffe in den Abgasen verringern. So hat es der sogenannte Dieselgipfel Anfang August in Berlin vereinbart. Es wurde beschlossen, etwa fünf Millionen Fahrzeuge mit einem Software-Update zur Reduzierung der Stickoxid-Emissionen... [Mehr]

Kfz-Ausbildung: Briggs & Stratton legt Förderprogramm auf

Albert Herold, Director Mass Merchandising für Briggs & Stratton in Europa (rechts): „Die Motoren eignen sich deshalb besonders gut, weil sie kompakt aufgebaut und alle wesentlichen Teile leicht zugänglich sind." Foto: Briggs & Stratton / Kay-Uwe Müller

Mit einem Förderprogramm unterstützt der Motorenhersteller Briggs & Stratton die gewerbliche Ausbildung im Kfz-Bereich. In den vergangenen zwei Jahren haben Bildungsakademien der Handwerkskammern und Berufsschulen insgesamt knapp 100 fabrikneue Motoren im... [Mehr]

Schwenker: Philipp Hess und Bernd Brockmeier folgen Marcus Scheiber nach

Übernehmen die Geschäftsführung von Schwenker: Bernd Brockmeier (links) und Philipp Hess. Bild: Hess-Gruppe

Der Geschäftsführer des seit 1.1.2017 zur Hess-Gruppe gehörenden Autoteile-Großhandelsunternehmens Wilhelm Schwenker GmbH & Co KG, Marcus Scheiber, legt sein Amt zum 30.9.2017 nieder. Philipp Hess und Bernd Brockmeier wechseln vom Beirat des Unternehmens in... [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2017!

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2016

Der Schulungsplan der Krafthand-Dekra-Profischulungen für's zweite Halbjahr 2017 ist online!

Sichern Sie sich gleich Ihren Teilnahmeplatz!
Alle Infos zu Themen und Terminen finden Sie hier »

GTÜ Rectangle Juli, Aug., Sept. 2017

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Turbolader in der Werkstattpraxis

NEU: "Turbolader in der Werkstattpraxis"

Band 17 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 20. September 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

c3 Skyscraper neu ab 15.05.2017
Glaubitz Skyscraper ab März 2017