< TRW produziert elektrische Lenkung in Brasilien

Unternehmen

KH-Buchtipp: Vom Porsche 356 zum 911 - der 901, eine Evolutionsgeschichte

Samstag, 18.02.2012 10:05
Am Anfang stand der Porsche 356. Erstmals zu kaufen war der erste Serienwagen, der unter Ferry Porsche entwickelt wurde, 1948. Der 356 lief bis 1965. Doch bereits in den frühen 50er-Jahren dachte man über ein Nachfolgemodell nach. Bis jedoch der Vorgänger des 911, der 901 auf der IAA 1963 Premiere feiern konnte, vergingen viele Jahre. Mit dieser 'Übergangszeit' beschäftigte sich der Autor Jürgen Lewandoswki in dem Buch 'Die Wurzeln einer Legende - der Porsche 901'.

Die Wurzeln einer Legende - der Porsche 901. Bild: Blenk

Porsche-Logo an einem 901: Einige alte 'Schätzchen' wurden wieder zum Leben erweckt, einige sind verschollen. Bild: Blenk

Innenansichten: T7 mit neuem Unterbau, darunter die erste 695-Zeichnung. Bild: Blenk

Begleiter über Jahrzehnte: Sechszylinder im 904 Carrera. Bild: Blenk

'Eingewachsen' in einer Hecke in den USA: Der 901 ist mittlerweile bei Ruf-Porsche restauriert worden. Bild: Blenk

Lewandowski hat mittlerweile über 80 Bücher zum Thema Automobil und Automobilgeschichte initiiert, geschrieben, beziehungsweise redaktionell betreut. Das vorliegende Werk  'Die Wurzeln einer Legende - der Porsche 901', ist sein jüngstes Projekt. Tief in den Archiven geforscht und mit einem Vorwort von Dr. Wolfgang Porsche versehen, ist ihm unter anderen mit Hilfe von Tobias Aichele und Wolfgang Blaube ein historisch einzigartiges Buch gelungen, welches in keinem Archiv eines Oldtimer-Enthusiasten und Porsche-Freundes fehlen darf.

Der Autor beschreibt von Anfang an wie die Designikone '901' aus ersten Entwürfen und unter Mitarbeit zahlreicher Ingenieure und Designer entstanden ist. War das Erfolgsmodell 356 noch eher bullig und rund gezeichnet, so gelang mit dem 901 ein Meilenstein der Fahrzeugentwicklung, die designerische Grundbasis des 911. Sie spiegelt sich bis heute in den aktuellen Fahrzeugen aus Zuffenhausen wieder.

Illustriert mit zahlreichen historischen Zeichnungen und Entwürfen spannt der Autor in umfangreichen Begleittexten den Bogen vom ersten 'Typ 644' über den viersitzigen 'Goertz-Porsche', dem Typ '695', dem  'T7', bis hin zum serienreifen 901. "Es ist einfach einen Wagen für sich selbst zu zeichnen, aber schwer ein Auto speziell für eine Firma zu entwickeln", beschreibt Designer Albrecht Graf Goertz seine damalige Arbeit für Porsche.

Interessant ist die Tatsache, dass bis heute Gerüchte um die Namensentstehung zum späteren 911 durch die geneigten Fachkreisen wabern. Auch hier gibt das Buch Auskunft: "Tatsächlich hat Niemand ein offizielles Schreiben von Peugeot zum Thema 901 gesehen."  Die Porsche-Verantwortlichen dachten erst gar nicht daran sich mit Marktführer auf dem drittgrößten Kundenmarkt anzulegen und änderten frühzeitig und unprätentiös die Bezeichnung '901' in '911' - noch vor einer möglichen juristischen Auseinandersetzung. 82 Fahrzeuge sind noch unter der Bezeichnung 901 gelaufen.

Auch auf die Motorenentwicklung geht der Autor im Detail und mit interessanten Aspekten zur Technik ein. So wurde beispielsweise mit dem Aggregat vom Typ '745' ein Boxer entworfen, der zwar schmal baute aber eine antquierte und 'zickige' Nockenwellensteuerung aufwies. "Der Motor ist unfahrbar", so der Kommentar des späteren Vorstands der Porsche AG für Forschung und Entwicklung, Helmuth Bott. Diverse handschriftlich ausgeführte 'Aktennotizen' dokumentieren diese Fahrversuche und diverse Verbesserungsvorschläge.

Das Buch 'Die Wurzeln einer Legende - der Porsche 901' ist als Hardcover ausgeführt und mit einem Schutzumschlag versehen. Es kommt mit zahlreichen Hintergrundinformationen und 133 historischen Bildern, Zeichnungen und Entwürfen daher. Es umfasst 176 Seiten, kostet 49,90 Euro und ist im Delius-Klasing-Verlag erschienen.

 

Von: Georg Blenk

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Treffpunkt Berufsbildung des Kfz-Gewerbes am 9. November in Fulda

„Auto-Berufe: Einsteigen und Aufsteigen“ – unter diesem Slogan geht der neue „Treffpunkt Berufsbildung des Deutschen Kfz-Gewerbes“ am 9. November 2017 in Fulda an den Start. Die ZDK-Tagung richtet sich an Ausbilder in Kfz-Betrieben und überbetrieblichen... [Mehr]

ATE-Geräte für den Bremsflüssigkeitswechsel

Die vierstellige Anzeige des weiterentwickelten Bremsflüssigkeitstestgeräts Ate BFCS 300 ermöglicht eine schnelle Fehler­analyse. Bild: Continental

Das Testen der Bremsflüssigkeit steht beim Bremsenservice ganz oben auf der Liste freier Werkstätten. Mit der neuen Generation des Bremsflüssigkeitstesters ATE BFCS 300 macht Continental diese Arbeit für Werkstätten jetzt noch komfortabler. [Mehr]

Öffentliche Warnung: Klemmvorrichtung beim Thule-Fahrradträger funktioniert nicht zuverlässig

Bei Thule-Sprint-Fahrradträgern mit der Produktnummer 569000 kann sich das Fahrrad vom Träger lösen und in den Verkehrsraum fallen. Bilder: Thule

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor der Benutzung von Thule-Sprint-Fahrradträgern mit der Produktnummer 569000, die im Zeitraum März 2015 bis Mai 2016 produziert wurden. Ein Defekt der Klemmvorrichtung für die vordere Fahrradgabel kann dazu führen, dass... [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Eberspächer | A family's best friend

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop

Krafthand Shop - Moderne Hebetechnik

NEU: "Moderne Hebetechnik"

Band 19 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop.


Hier finden Sie weitere Informationen »

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Moderne Pkw-Filtersysteme

NEU: "Moderne Pkw-Filtersysteme"

Band 18 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 23. November 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

Glaubitz Skyscraper ab März 2017