< Mercedes-Benz stellt Neunstufen-Automatik im Mercedes-Benz E 350 Blue-Tec vor

Unternehmen

Jubiläum: Vor 40 Jahren brachte Volkswagen erstmals den Passat auf den Markt

Donnerstag, 25.07.2013 12:33
Vor 40 Jahren debütierte der Volkswagen Passat. Das Fahrzeug wurde im Mai 1973 der Öffentlichkeit vorgestellt. Dem Schrägheckwagen folgte bald eine Kombiversion namens Variant. Mittlerweile ist der Passat in der siebenten Generation erschienen. Im Jahr 1974 fuhr der Passat bereits an die Spitze der deutschen Zulassungsstatistik.

Zeitreise: Vom ersten Passat 1973 bis zum aktuellen Modell. Foto: Volkswagen

Der erste Passat – der auf dem damaligen Audi 80 basierte – blieb bis 1980 im Programm. 2,5 Millionen Einheiten des sogenannten B1 entstanden. Den Nachfolger gab es wiederum mit Schräg- und Kombiheck; er wurde bis 1987 angeboten. Neue technische Features kamen zum Einsatz: Allradantrieb, Turbodiesel, Fünfzylinder-Ottomotor und die verbrauchsreduzierende Formel E als Vorläufer der heutigen Blue-Motion-Technology. Mit fast 5,5 Millionen Einheiten ist der zweite Passat einschließlich aller seiner Varianten die meist produzierte Modellreihe der gesamten Passat-Familie.

 

Die Passat-Modelle der dritten (1987 bis 1993) und vierten Generation (1993 bis 1997) wurden ausschließlich mit Stufen- oder Kombiheck gefertigt. Eine Schrägheckversion gab es für die Passat-Familie nicht mehr. Die neuen, luftwiderstandsoptimierten Modelle boten dank des Quereinbaus von Motor und Getriebe deutlich mehr Platz im Innenraum. Darüber hinaus hielten TDI-Technik, ein aufgeladener Otto-Motor und ein kompakter Sechszylinder Einzug. Von der dritten Passat-Modellreihe wurden rund 1,6 Millionen Einheiten ausgeliefert. Der rundum optimierte, zirka 700.000 mal produzierte Passat B4 erhielt eine versteifte Karosserie, mehr Sicherheitsfeatures und stärkere Dieselaggregate.

 

Vollverzinkte Karosserie

Die fünfte Generation (1996 bis 2005) war mit vollverzinkter Karosserie ausgestattet, fortschrittlicher TDI-Technik, Vier-, Fünf- Sechs- und Achtzylinder-Motoren und einem Qualitätsniveau, das man bisher nur aus der Luxusklasse kannte, entwickelte sich der Passat endgültig zum Vorbild in seiner Klasse. In China – wo sogar eine Langversion angeboten wurde – lief der Passat noch bis ins Jahr 2009. Insgesamt wurden weltweit über vier Millionen Modelle der fünften Generation ausgeliefert.

 

Mit dem von Frühjahr 2006 bis 2009 angebotenen, rund 1,7 Millionen mal produzierte Passat B6 kam eine zusätzliche Karosserie-Variante auf den Markt: Der CC, ein viertüriges Coupé. Erstmals wurde für den Passat ein Doppelkupplungsgetriebe offeriert, hinzu kamen starke Diesel- und Otto-Motoren sowie verbrauchsarme Blue-Motion-Versionen.

 

Dem Passat B6 folgte die aktuelle Auflage, der Passat B7. Dieser brachte neben dem nunmehr eigenständigen CC ein weiteres Derivat mit sich – den Alltrack mit höher gelegter Karosserie und optionalem Allradantrieb. Im Ausland gefertigte, eigenständige Modelle wie der chinesische New Midsize Sedan und der in den USA hergestellte Passat komplettierten die weltweite Passat-Familie.

 

Bis Ende 2012 lieferte Volkswagen insgesamt über 20 Millionen Passat und Passat-Derivate weltweit aus.

 

 

Von: rla

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Neuer Tablet-PC für Mobiles Diagnosegerät MDS Drive 188 von AVL Ditest

AVL Ditest bringt das Diagnosegerät MDS 188 mit einem werkstatttauglichen Tablet-PC der neuesten Generation auf den Markt. Bild: AVL Ditest

Die Werkstatt von morgen braucht Systeme der Zukunft: AVL Ditest bringt für das Mobile Diagnose System (MDS) 188 einen werkstatttauglichen Tablet-PC der neuesten Generation auf den Markt. [Mehr]

ASA-Präsident Frank Beaujean tritt Spekulationen über Rücktritt entgegen

ASA-Präsident Frank Beaujean: "Wir haben noch wichtige Punkte auf der Verbandsagenda, die ich in den nächsten Wochen und Monaten erfolgreich mit auf den Weg bringen möchte.“ Bild: ASA-Verband

Aufgrund einer Änderung der beruflichen Situation von ASA-Präsident Frank Beaujean ist es in den vergangenen Tagen vermehrt zu Spekulationen in der Branche gekommen, ob er sein Amt für den Verband der Werkstattausrüster (ASA) weiter ausüben werde in dies... [Mehr]

Hybrid-LED von Osram für smartes Scheinwerferlicht

Der Prototyp der Eviyos ist die erste integrierte Hybrid-LED, bei der der μ-strukturierte lichtemittierende Chip und die Ansteuerung für die einzelnen Pixel in einem Bauteil kombiniert sind. Bild: Osram

Der von Osram Opto Semiconductors entwickelte Prototyp der Eviyos ist laut Hersteller die weltweit erste Hybrid-LED und gleichzeitig ein großer Schritt hin zur Marktreife einer hochauflösenden und intelligent ansteuerbaren LED. Die entsprechenden Leuchtpunkte... [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Eberspächer | A family's best friend

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop

Krafthand Shop - Moderne Hebetechnik

NEU: "Moderne Hebetechnik"

Band 19 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop.


Hier finden Sie weitere Informationen »

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Moderne Pkw-Filtersysteme

NEU: "Moderne Pkw-Filtersysteme"

Band 18 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 23. November 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

Glaubitz Skyscraper ab März 2017