< Borg Warner entwickelt erstmals Hochvolt-PTC-Zuheizer mit Zwei-Zonen-Funktion

Antrieb

Neue Zylinderabschaltung bringt noch mehr Einsparpotenzial

Donnerstag, 18.05.2017 12:18
Auf dem Wiener Motorensymposium vom 27. bis 28. April 2017 präsentierte Delphi zusammen mit dem Unternehmen Tula Technology ein serienreifes Zylinderabschaltsystem, das je nach Motor acht bis 15 Prozent Kraftstoff und CO2-Emissionen einspart. Dynamic Skip Fire (DSF) verfügt Angaben zufolge über die erste wirkliche vollvariable Zylinderdeaktivierungstechnik.
Delphi, Tula, dynamische Zylinderabschaltung, Dynamic Skip Fire DSF

Auf dem Wiener Motorensymposium 2017 zeigten Delphi und Tula mit der Dynamic Skip Fire (DSF) eine neuartige Zylinderabschaltung. An einem Demofahrzeug veranschaulichten die Entwickler das Spritsparpotenzial, das bei zehn bis 15 Prozent liegt. Bilder: Delphi

Das Demofahrzeug von Delphi und Tula mit der Dynamic Skip Fire (DSF).

Durch die Regelstrategie und die Vollvariabilität sollen bei der  Zylinderabschaltung keine Geräusche und Vibrationen und auch kein rauer Lauf im Motor auftreten. Wie hoch die Einsparpotenziale von DSF ohne Beeinträchtigung der Laufruhe selbst bei Downsizing-Motoren sind, zeigten die beiden Unternehmen beim Wiener Motorensymposium an einem Demofahrzeug. Fast noch interessanter ist jedoch die Aussage der Entwickler, dass nur 40 Euro Investitionen pro eingespartem Prozent Kraftstoff notwendig seien. Damit ist DSF sicher eine der attraktivsten Spritspartechniken der nahen Zukunft.

Die DSF-Regeltechnik
Um die Einsparungen zu erzielen, berechnet die Steuereinheit vor jedem einzelnen Zündvorgang zylinderselektiv, ob ein Zylinder deaktiviert wird oder ob ein regulärer Arbeitstakt vorgesehen ist. In die Entscheidung, welcher Zylinder als nächstes zündet, bezieht DSF eine Reihe von Parametern ein: etwa die Lastanforderung seitens des Fahrers, das aktuelle NVH-Verhalten (Geräusch, Vibration, Rauheit) des Motors sowie die Frequenzen und Amplituden, die den Schwingungskomfort im Fahrzeug beeinträchtigen könnten.


Außerdem ist die Zündfolge variabel. Sie wird ständig an die Fahrdynamik angepasst, sodass der Motor immer im Leistungsoptimum läuft, da dadurch Pumpverluste verringert und zugleich die thermische Effizienz des Triebwerks verbessert werden. Diese Regelstrategie ermöglicht auch neue Verbrennungskonzepte und somit die Erschließung weiterer Effizienzpotenziale.

Beispielsweise kann die zylinderselektive Regelung für blitzschnelle Drehmomentangleichungen sorgen, insbesondere bei Teillastbetrieb. Ein weiterer Vorteil von DSF ist die Deaktivierung aller Zylinder im Schiebebetrieb, was erstens die Pumpverluste minimiert und ein längeres Ausrollen ermöglicht und zweitens das Risiko vermindert, dass unverbrannter Kraftstoff in den Katalysator gelangt und dort Schäden verursacht.


10 Prozent Kraftstoffeinsparung – als Mildhybrid sogar bis 20 Prozent möglich
Fahrtests mit dem Demofahrzeug, das über einen 1,8-l-Vierzylinder-Ottomotor mit Turboaufladung verfügt, haben gezeigt, dass der Kraftstoffverbrauch in den gängigen Messzyklen (wie etwa NEFZ, WLTC, US Combined, JC08) um bis zu 10 Prozent geringer ausfällt, so Delphi. Um zu veranschaulichen, wie sich die Effizienz eines Mildhybridautos verbessern ließe, arbeiten beide Ingenieurteams an einem weiteren entsprechenden Demonstrator. Durch die Kombination von Mildhybrid und DSF erwarten die Entwickler Kraftstoffeinsparungen von bis zu 20 Prozent.

Doch nicht nur bei Mildhybrid oder Downsizing ist die neue Technologie zum Zylinderabschalten interessant , sondern natürlich auch in größeren Motoren. So ist Angaben zufolge die Serienproduktion eines V8-Motors mit DSF bereits in Planung, während Delphi und Tula eine Vierzylinderapplikation von DSF zusammen mit einem Autohersteller vorantreiben.

So funktioniert die Abschaltung

Als Hardware für die Zylinderabschaltung setzt Delphi auf Rollenschlepphebel, die über einen Hebelarm von der Nockenwelle angesteuert werden. Da die Nockenwelle drei verschiedene Nockengeometrien aufweist, sind unterschiedliche Ventilerhebungen darstellbar. Diese Technik ist erprobt, langlebig und baut sehr kompakt. Bei Drehzahlen von bis zu 3000/min ist die volle Deaktivierung eines Zylinders innerhalb einer Nockenwellenumdrehung möglich, ohne dass dabei hohe und reibungsfördernde Ventilfederkräfte erforderlich sind.

Details zur Arbeitsweise von DSF finden sich in der Animation hier.

 

 

Von: ts

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Amtlich: Generelle Endrohrmessung bei Abgasuntersuchung ab 1.1.18 Pflicht

Mit der generellen Endrohrmessung sollen Abgasmanipulationen künftig sicherer erkannt werden. Bild: Lanzinger

Der Bundesrat hat heute schärferen Regelungen bei der Abgasuntersuchung zugestimmt, die das Bundesverkehrsministerium auf den Weg gebracht hatte. Künftig wird bei der Abgasuntersuchung (AU) die so genannte generelle Endrohrmessung Pflicht.  [Mehr]

KRAFTHAND-Kommentar: Info-Wirrwarr bei der Scheinwerferprüfung

Zum 1.1.18 tritt die neue Scheinwerferprüfrichtlinie in Kraft. Dies heißt auch, dass sich die Kfz-Betriebe entscheiden müssen, ob sie ein analoges (links) oder digitales Gerät (rechts) anschaffen. Bild: Guranti

Alles klar mit der HU-Scheinwerfer-Prüfrichtlinie? Mitnichten. Die Unklarheiten sind immens. Dabei sollten eigentlich keine Fragen mehr offen sein. Schließlich sind die Vorgaben schon eine ganze Weile bekannt. Trotzdem rufen immer wieder Leser bei uns in der... [Mehr]

Huf: RDKS-Diagnosegerät mit breiter Abdeckung bei europäischen Fahrzeugen

Laut Thomas Pozniak, Account Manager bei Huf ist das VT46 zusammen mit dem Universalsensor IntelliSens unschlagbar, wenn es um Schnelligkeit beim Reifenwechsel geht. Bild: Huf

Der RDKS-Spezialist Huf gibt an, dass die Anzahl der Werkstattkunden, die ihr Fahrzeug beim Reifenwechsel auf direkt messende RDKS-Systeme umrüsten, weiter steigt. Vor allem der Universalsensor IntelliSens UVS4030 bietet sich für Fahrzeugumrüstungen an, da er... [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2017!

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2016

Der Schulungsplan der Krafthand-Dekra-Profischulungen für's zweite Halbjahr 2017 ist online!

Sichern Sie sich gleich Ihren Teilnahmeplatz!
Alle Infos zu Themen und Terminen finden Sie hier »

GTÜ Rectangle Juli, Aug., Sept. 2017

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Turbolader in der Werkstattpraxis

NEU: "Turbolader in der Werkstattpraxis"

Band 17 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Hella Rectangle Sept. 2017

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 20. September 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

c3 Skyscraper neu ab 15.05.2017
Glaubitz Skyscraper ab März 2017