< Achsmesssystem ‚HD-10 Easy Touch’ von Koch

Sicherheit/Komfort

Jubiläum: 25 Jahre ZF-Servotronic

Montag, 08.08.2011 00:00
Vor 25 Jahren brachte ZF seine erste geschwindigkeitsabhängige Servolenkung unter dem Namen ZF-Servotronic auf den Markt. Beim Rangieren und Parken ist sie leichtgängig, dagegen wirkt sie bei höheren Geschwindigkeiten straff und präzise.

Als Komfort- und Sicherheitsmerkmal nicht mehr wegzudenken: Die Servotronic war die erste ZF-Lenkung mit geschwindigkeitsabhängiger Lenkkraftunterstützung. Sie kam 1986 auf den Markt. Bild: ZF

Sie wird von der ZF Lenksysteme GmbH – einem 50:50-Joint-Venture der ZF Friedrichshafen AG und der Robert Bosch GmbH – gefertigt und kommt heute in jeweils mehreren Modellreihen von 13 internationalen Automobilherstellern serienmäßig zum Einsatz.

Lenkungen mit hydraulischer Lenkunterstützung gab es schon seit den 1950er Jahren – zunächst in Amerika und auch in Europa. Diese Servolenkungen galten als komfortabel, vor allem beim Rangieren mit schwereren Pkw der automobilen Oberklasse. Doch bei höheren Geschwindigkeiten wurde die hohe Servounterstützung zum Sicherheitsmanko: Die Lenkung fühlte sich für die Fahrer weich und indirekt an, vergleichsweise geringe Lenkbewegungen konnten ein Fahrzeug sogar zum Schlingern bringen.

Die optimale Lösung stellten daher geschwindigkeitsabhängige Servolenkungen dar, wie die von ZF seit 1986 in Serie produzierte Servotronic: Bei niedrigen Geschwindigkeiten, vor allem beim Einparken, entlastet sie den Fahrer, indem sie die maximale hydraulische Lenkkraftunterstützung bereitstellt. Das Lenkrad lässt sich dann wie bei einer konventionellen Servolenkung bequem, buchstäblich „mit dem kleinen Finger“ bewegen. Bei hohen Geschwindigkeiten jedoch wird die Servounterstützung reduziert. Die Lenkung fühlt sich straff an und gibt direkte Rückmeldung – genau das, was Autofahrer in dieser Fahrsituation brauchen und was auch zu mehr Fahrsicherheit beiträgt.

Der technische Ansatz bei der Servotronic ist ein spezielles Hydraulikventil: Es ist mit zusätzlichen Komponenten ausgestattet (elektrohydraulischer Wandler, Rückwirkkolben, Rückschlagventile und Abschneidventil) und bekommt bei der Servotronic über ein Steuergerät Informationen zur Fahrgeschwindigkeit. Dieses komplexe hydraulisch-mechanische System regelt dann die Servounterstützung herauf oder herunter. ZF überarbeitete die Servotronic in technischer Hinsicht mehrmals: Die auf einem Drehkolbenventil basierende erste Generation wurde 1989 durch eine Servotronic mit Drehschieberventil ausgetauscht. Eine weitere Optimierung erfuhr die Lenkung als „Servotronic 2“ mit dem Serienstart im Jahr 1998.

Seit 1999 wird die Lenkung von der ZF Lenksysteme GmbH produziert. In das 50:50-Joint Venture mit der Robert Bosch GmbH brachte ZF im Jahr 1999 alle seine Aktivitäten zur Lenkungstechnik ein. In den vergangenen 25 Jahren wurden zwölf Millionen Servotronic-Lenkungen gefertigt.

Das Prinzip der geschwindigkeitsabhängigen Lenkkraftunterstützung übertrug ZF Lenksysteme seit 2001 auch auf die Elektrolenkung ZF-Servolectric. Bei dieser erfolgt die Lenkkraftunterstützung nicht mehr hydraulisch sondern durch einen Elektromotor, der nur Energie verbraucht, wenn tatsächlich gelenkt wird. Durch dieses „Power-on-Demand“-Prinzip spart die Elektrolenkung 0,4 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer im Vergleich zu hydraulischen Lösungen.

Von: gbl

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Mehr Licht im Fahrzeuginnenraum mit dem Osram-LED-Ambient-Interior-Strip-Kit

Die hohe Helligkeit des LED-Ambient-Interior-Strip-Kit soll für eine verbesserte Sicht im Fahrzeug-Innenraum sorgen. Bild: Osram

Osram ergänzt die LED-Ambient-Familie um helle, selbstklebende LED-Streifen, die den Innenraum von Fahrzeugen individuell beleuchten. Wer viel Zeit in Fahrzeugen unterwegs ist und schwere Lasten transportiert, braucht im Innenraum optimale Sichtverhältnisse.... [Mehr]

Stahlgruber-Werkstattkultur 2018: Faszinierende Frauen an traumhaften Orten

Der neue Stahlgruber-Werkstattkultur 2018: Schon jetzt werden die schönsten Kundinnen für den nächsten Kalender gesucht. Bild: Stahlgruber

Er ist Kunst, er ist Erotik und er ist Kultur: der Kalender "Werkstattkultur". Auch 2018 gibt es ihn wieder, den legendären Stahlgruber-Werkstattkalender. Faszinierende Motive, traumhafte Landschaften und Models, die wirklich Ahnung von Autos haben – alle... [Mehr]

Standox: Drei Füller für drei Anwendungen

Allrounder, der jetzt noch schneller trocknet: der VOC-Pro-Füller U7530. Bild: Standox

Für jede Anwendung das passende Produkt – diesem Anspruch möchte Standox mit seiner Palette an Füllern gerecht werden. Mit allen erreichen Lackierer eine glatte Oberfläche. [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Eberspächer | A family's best friend

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop

Krafthand Shop - Moderne Hebetechnik

NEU: "Moderne Hebetechnik"

Band 19 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop.


Hier finden Sie weitere Informationen »

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Moderne Pkw-Filtersysteme

NEU: "Moderne Pkw-Filtersysteme"

Band 18 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 23. November 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

Glaubitz Skyscraper ab März 2017