< Intelligentes Laden

Reparatur-/Kleinteile, Verschleißteile

Ersatzteile-Hersteller möchten gegenüber Gefahren durch Teile in minderer Qualität sensibilisieren

Freitag, 10.09.2010 00:00
Oft sind mögliche Qualitätsunterschiede zwischen den Original-Ersatzteilen der Erstausrüster oder namhafter Automobilzulieferer und den Teilen anderer Anbieter selbst für den Werkstatt-Profi nicht erkennbar.

Eine Billiglösung ist jedoch manchmal nur scheinbar preiswert. Sie kann vielmehr für alle Beteiligten bei einem Ausfall sehr teuer werden, wenn die Teile mindere Qualität aufweisen. Dann schadet sie auch dem guten Ruf des Teilehandels und der Werkstätten, von denen der Autofahrer optimale Qualität erwartet.



Aus diesem Grund machen sich namhafte Automobilzulieferer für eine gemeinsame Initiative unter dem Titel 'Qualität ist Mehrwert', stark. Die Initiative möchte dem Teilehandel und den Kfz-Werkstätten, aber auch den Autofahrern die Risiken von Teilen aus zweifelhaften Quellen vor Augen führen



Auf Nummer sicher mit Markenteilen
Die Initiative 'Qualität ist Mehrwert' empfiehlt deshalb, Ersatzteile namhafter Automobilzulieferer oder von Herstellern zu verwenden, die Teile auch für die Erstausrüstung liefern. Diese Teile werden entweder nach den Qualitätskriterien der Automobilhersteller oder vergleichbaren Qualitätskriterien hergestellt und erfüllen die gesetzlichen Anforderungen und Umweltschutzauflagen. Auch beim Einbau in der Werkstatt gibt es keine Überraschungen, weil die Ersatzteile passgenau auf die Spezifikationen der Automobilhersteller abgestimmt sind. Zudem liefern die Automobilzulieferer professionelle Unterstützung rund um ihre Produkte mit technischen Informationen, Schulungen und Hotlines. Besonders wichtig aber ist: sie übernehmen auch die Produkthaftung, wenn tatsächlich einmal etwas nicht in Ordnung sein sollte. Das gilt im Übrigen auch, wenn das Teil im Auftrag des Zulieferers im außereuropäischen Ausland hergestellt wurde. Denn es ist nicht entscheidend, wo ein Ersatzteil gefertigt wurde. Aber es ist sehr wichtig, wer mit welchen Qualitätsprozessen hinter dem Ersatzteil steht.



'Keine Experimente mit dem Fahrzeug des Werkstattkunden' lautet deshalb die dringende Empfehlung  der Initiative 'Qualität ist Mehrwert' an Teilehandel und Werkstätten. Mit ihrer Initiative wollen Automobilzulieferer alle Beteiligten für die Gefahren und den Imageschaden sensibilisieren, die durch den Handel mit minderwertigen Teilen und deren Einbau in Kundenfahrzeuge entstehen können. 
 
'Qualität ist Mehrwert' ist eine offene Initiative im Automotive Aftermarket, der sich bisher unter anderem folgende Unternehmen angeschlossen haben:

BorgWarner BERU Systems GmbH, Bosal Deutschland GmbH, Continental, Federal-Mogul Corporation, FTE automotive GmbH, GKN Service International GmbH, Hella KGaA Hueck & Co., Johnson Controls Autobatterie GmbH, MAHLE Aftermarket GmbH, MANN+HUMMEL GmbH, MS Motor Service International GmbH, Robert Bosch GmbH Automotive Aftermarket, Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. oHG, ThyssenKrupp Bilstein Tuning GmbH, TMD Friction Services GmbH, TRW KFZ Ausrüstung GmbH, WABCO Fahrzeugsysteme GmbH, Webasto AG sowie die ZF Services GmbH.

 

Die Initiative wird zusätzlich vom Verband der Automobilindustrie (VDA) unterstützt.

 

Von: gbl

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

IAA: Mahle stellt Fahrzeugkonzept mit 48 Volt

Das 48-V-Fahrzeugkonzept MEET von Mahle verfügt über Synchronmotor mit Permanentmagneten und einer integrierten Elektronik. Bild: Mahle

Der Messeauftritt von Mahle bei der diesjährigen IAA steht im Zeichen der 48-V-Technologie. Die Stuttgarter haben ein entsprechendes Fahrzeugkonzept für die urbane Mobilität entwickelt, das sich durch einen modularen Ansatz auf verschiedenste Plattformen... [Mehr]

Hella: Blick hinter die Kulissen

Bei der Backstage-Aktion von Hella und Qualität ist Mehrwert können die Teilnehmer im Hella-Werk in Lippstadt unter anderem live erleben, wie Scheinwerfer und Heckleuchten gefertigt werden. Bild: Qualität ist Mehrwert

Einmal hinter die Kulissen eines Teileherstellers schauen und hautnah miterleben, wie die Ersatzeile, mit denen man täglich zu tun hat, entwickelt und hergestellt werden: Sicherlich für viele Kfz-Mechatroniker ein spannender Gedanke. Die Inititative 'Qualität... [Mehr]

Neue Bremsflüssigkeit von Textar

Textar erweitert sein Bremsflüssigkeits-Portfolio um DOT 5.1 für moderne Bremsregelsysteme. Bild: TMD Friction

Textar erweitert sein Sortiment um die neue Bremsflüssigkeit DOT 5.1. Zusammen mit DOT 4 LV ist DOT 5.1 insbesondere für moderne Bremssysteme ausgelegt, bei denen eine Bremsflüssigkeit mit niedriger Viskosität zum Einsatz kommen soll.  [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2017!

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2016

Der Schulungsplan der Krafthand-Dekra-Profischulungen für's zweite Halbjahr 2017 ist online!

Sichern Sie sich gleich Ihren Teilnahmeplatz!
Alle Infos zu Themen und Terminen finden Sie hier »

GTÜ Rectangle Juli, Aug., Sept. 2017

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Turbolader in der Werkstattpraxis

NEU: "Turbolader in der Werkstattpraxis"

Band 17 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 20. September 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

c3 Skyscraper neu ab 15.05.2017
Glaubitz Skyscraper ab März 2017