< ZDK-Fachgruppe Freie Werkstätten: Vorbeck folgt auf Ott

Elektrik/Elektronik

Autonomes Fahren: Sitzkonzepte ändern sich radikal

Donnerstag, 04.05.2017 14:05
Dass die selbstfahrenden Autos, die in einigen Jahren Realität sein sollen, vieles verändern, steht außer Frage. Natürlich wird sich auch das Autofahren selbst wandeln, da der Fahrer schon in den kommenden Jahren mehr und mehr seiner Aufgaben an die Fahrassistenzsysteme abgeben kann.

Adient hat ein Konzept für Luxussitze vorgestellt und zeigt damit, wie sich Design und Funktionalität für autonome Fahrzeuge ändern werden. Bild: Adient

Somit tritt das aktive Fahren in künftigen Autogenerationen zunehmend in den Hintergrund. Gleichzeitig gewinnt die Gestaltung des Innenraums und der Sitze massiv an Bedeutung. Andreas Maashoff, Director Industrial Design und Craftsmanship Europa beim Zulieferer Adient, erklärt in diesem Zusammenhang: „Wir sind überzeugt, dass sich die Lebensqualität merklich verbessern wird, sobald autonom fahrende Autos auf dem Markt verfügbar sind.” Denn die Fahrer werden zu Reisenden, die von A nach B gelangen möchten und dabei zusätzliche Zeit für die wichtigen Dinge im Leben finden, so der Experte weiter.

Nicht zuletzt deshalb komme es zu einem Paradigmenwechsel bei der Entwicklung von Autos und zu gänzlich neuen Innenraumkonzepten. „Autonomes Fahren beginnt schon mit dem Öffnen der Fahrzeugtür, indem der Sitz den Fahrer begrüßt und sich im wahrsten Sinn des Wortes auf ihn einstellt”, skizziert Maashoff die Zukunft des Automobils. Um zu zeigen, wie dies in der Realität aussehen kann, hat das aus dem Mischkonzern Johnson Controls hervorgegangene Unternehmen mit dem Seating Demonstrator AI17 ein entsprechendes Sitzkonzept vorgestellt. Anhand des Zukunftsmodells ist bereits heute demonstrierbar, wie sich das automatisierte Fahren in der Premiumklasse auf das Fahrerlebnis von Fahrer und Beifahrer auswirkt.

Von: ts

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

#wasmitautos ruft zum Wettbewerb

Das Kfz-Gewerbe sucht die besten Azubis Deutschlands und hat dazu die Kampagne #wasmitautos ins Leben gerufen. Bild: Dreher

Die neue Social-Media-Kampagne #wasmitautos sucht die besten Kfz-Mechatroniker-Azubis für den Berufswettbewerb „Das Race“. Die Auszubildenden können sich vom 24. Juli bis 8. August 2017 mit einem originellen Foto bewerben, auf dem sie mit ihrem... [Mehr]

Mini-Schlagschrauber von Hazet

Der Mini-Schlagschrauber ‚9012 MT’ ist nur 100 mm lang und 67 mm breit. Bild: Hazet

Hazet hat jetzt einen neuen Mini-Schlagschrauber, mit dem Werkstattprofis den Angaben zufolge auch auch in beengten Verhältnissen kraftvoll arbeiten können, im Sortiment. Die Gesamtlänge des ‚9012 MT’ beträgt nur 100 mm, die Breite 67 mm.  [Mehr]

E-Golf: Sinkende Reichweite als Erziehungsmaßnahme

Man muss sehr genau hinschauen, ehe man den e-Golf als rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug erkennt. Optisch unterscheidet sich der e-Golf von den Verbrenner-Varianten nicht – fast. Bilder: Guranti

In Zeiten der Dieselkrise rückt verstärkt die E-Mobilität in den Fokus. Die Redaktion von KRAFTHAND fährt zurzeit einen E-Golf zu Testzwecken. Im Folgenden die ersten Eindrücke. Den ausführlichen Testbericht lesen Sie demnächst in KRAFTHAND. [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2017!

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2016

Der Schulungsplan der Krafthand-Dekra-Profischulungen für's zweite Halbjahr 2017 ist online!

Sichern Sie sich gleich Ihren Teilnahmeplatz!
Alle Infos zu Themen und Terminen finden Sie hier »

GTÜ Rectangle Juli 2017

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Turbolader in der Werkstattpraxis

NEU: "Turbolader in der Werkstattpraxis"

Band 17 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Herth+Buss Rectangle Mai + Juli 2017

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 20. September 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

c3 Skyscraper neu ab 15.05.2017
Glaubitz Skyscraper ab März 2017