< Digitaler Kfz-Betrieb: Planungstool KIC-Online von Gudat-Consulting

Zubehör/Sonderausstattung

Angenehme Wärme und freie Sicht auf Knopfdruck

Mittwoch, 18.11.2015 10:55
Dank der Standheizung gehören Eiskratzen, vereiste Türschlösser und beschlagene Scheiben der Vergangenheit an, wirbt Opel für seinen neuen Astra. Selbst bei Minusgraden im tiefsten Winter sorge die optionale Standheizung des Kompakten auf Knopfdruck für freie Sicht und ein angenehm warmes Auto.

Warm und sicher unterwegs: Die Opel-Standheizung ist für das Gros der Modellpalette von Mokka über Astra bis Movano verfügbar – direkt ab Werk als perfekt integriertes System. Bild: Opel

„Unsere Standheizung ist für das Gros der Opel-Modellpalette verfügbar – und zwar direkt ab Werk als perfekt integriertes System, nicht nur als Vorrüstung für einen späteren Einbau“, sagt Opel-Vertriebschef Peter Christian Küspert. „Zudem sind Autofahrer mit einer Opel-Standheizung äußerst sicher unterwegs, weil sie stets freie Sicht haben. Denn viele Unfälle passieren im Winter direkt zu Beginn einer Fahrt, wenn die Scheiben noch nicht komplett enteist sind.“ Und noch ein Sicherheitsplus komme hinzu: Dank der angenehmen Innenraumtemperatur könnten Autofahrer getrost auf dicke Kleidung zum Fahrtantritt verzichten, die ansonsten das körpernahe Anliegen des Sicherheitsgurts verhindern würde.

 

Nicht nur ein "Wellness-Feature"

 

Die Opel-Standheizung ist für die leichten Nutzfahrzeuge Vivaro und Movano ebenso wie für die Pkw-Modelle aller Klassen von Corsa über Astra und GTC, Cascada, Meriva, Mokka und Insignia bis hin zum Zafira Tourer erhältlich, heißt es bei dem Automobilhersteller. Dabei sei die Werkslösung von Opel kein reines Wellness-Feature, da sie den Motor schone und für ein umweltfreundlicheres Startverhalten gegenüber einem Kaltstart sorge. Schließlich belaste dieser das Aggregat unnötig. Bei einem Warmstart dagegen gelangten Öl und Katalysator schneller auf Betriebstemperatur, der Verschleiß sei geringer, und die Schadstoffemissionen würden beim Losfahren signifikant sinken.

Nach den Angaben des Herstellers kann die Opel-Standheizung spontan mithilfe der Funkfernverbindung aktiviert und auf eine bestimmte Laufzeit programmiert werden. Alternativ könne der Kunde eine gewünschte Abfahrtszeit speichern. Dann erfasse ein Temperatursensor die Außen- sowie die Innenraumtemperatur und errechne selbsttätig den Einschaltzeitpunkt und die notwendige Betriebsdauer.

 

Wasserpumpe setzt den Kühlkreislauf in Bewegung

 

Bei Opel kommen je nach Modell Wasserheizungen der Anbieter Eberspächer oder Webasto zum Einsatz, die mithilfe des Kraftstoffs aus dem fahrzeugeigenen Tank und Strom aus der Fahrzeugbatterie betrieben werden, unabhängig davon, ob der Motor läuft oder nicht. Eine von der Batterie angetriebene Dosierpumpe leitet den Kraftstoff vom Tank in die Brennkammer, wo zusammen mit der zugeführten Luft ein brennbares Kraftstoff-Luft-Gemisch entsteht. Gleichzeitig wird über die zusätzlich verbaute Wasserpumpe (Umwälzpumpe) der Kühlkreislauf in Bewegung gesetzt. Die in der Brennkammer erzeugte Wärme erwärmt wiederum das Kühlwasser im Heizgerät. Die entstehenden Abgase werden über eine separate Abgasführung mit Schalldämpfer abgeleitet. Deshalb ist der Standheizungsbetrieb in einer Garage oder an einer Tankstelle unzulässig. Eine elektrische Umwälzpumpe sorgt ab einer bestimmten Wassertemperatur über das Gebläse für die weitere Verteilung der Wärme im Innenraum.

Von: rl

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Amtlich: Generelle Endrohrmessung bei Abgasuntersuchung ab 1.1.18 Pflicht

Mit der generellen Endrohrmessung sollen Abgasmanipulationen künftig sicherer erkannt werden. Bild: Lanzinger

Der Bundesrat hat heute schärferen Regelungen bei der Abgasuntersuchung zugestimmt, die das Bundesverkehrsministerium auf den Weg gebracht hatte. Künftig wird bei der Abgasuntersuchung (AU) die so genannte generelle Endrohrmessung Pflicht.  [Mehr]

KRAFTHAND-Kommentar: Info-Wirrwarr bei der Scheinwerferprüfung

Zum 1.1.18 tritt die neue Scheinwerferprüfrichtlinie in Kraft. Dies heißt auch, dass sich die Kfz-Betriebe entscheiden müssen, ob sie ein analoges (links) oder digitales Gerät (rechts) anschaffen. Bild: Guranti

Alles klar mit der HU-Scheinwerfer-Prüfrichtlinie? Mitnichten. Die Unklarheiten sind immens. Dabei sollten eigentlich keine Fragen mehr offen sein. Schließlich sind die Vorgaben schon eine ganze Weile bekannt. Trotzdem rufen immer wieder Leser bei uns in der... [Mehr]

Huf: RDKS-Diagnosegerät mit breiter Abdeckung bei europäischen Fahrzeugen

Laut Thomas Pozniak, Account Manager bei Huf ist das VT46 zusammen mit dem Universalsensor IntelliSens unschlagbar, wenn es um Schnelligkeit beim Reifenwechsel geht. Bild: Huf

Der RDKS-Spezialist Huf gibt an, dass die Anzahl der Werkstattkunden, die ihr Fahrzeug beim Reifenwechsel auf direkt messende RDKS-Systeme umrüsten, weiter steigt. Vor allem der Universalsensor IntelliSens UVS4030 bietet sich für Fahrzeugumrüstungen an, da er... [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2017!

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2016

Der Schulungsplan der Krafthand-Dekra-Profischulungen für's zweite Halbjahr 2017 ist online!

Sichern Sie sich gleich Ihren Teilnahmeplatz!
Alle Infos zu Themen und Terminen finden Sie hier »

GTÜ Rectangle Juli, Aug., Sept. 2017

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Turbolader in der Werkstattpraxis

NEU: "Turbolader in der Werkstattpraxis"

Band 17 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Hella Rectangle Sept. 2017

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 20. September 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

c3 Skyscraper neu ab 15.05.2017
Glaubitz Skyscraper ab März 2017