< R. Tec mit Lagervorrat von 500.000 Reifen

Motorsport/Tuning

25. Jubiläum von Franz Engstler beim ETCC/WTCC-Rennwochenende in Salzburg

Dienstag, 21.05.2013 15:54
Für Franz Engstler und sein Liqui-Moly-Team Engstler war das Rennwochenende der Tourenwagenweltmeisterschaft in Salzburg ein Höhepunkt im Rennkalender 2013. Denn für die Mannschaft aus dem Allgäu war der WM-Lauf das Heimrennen. Zudem feierte Franz Engstler sein 25-jähriges Jubiläum als Rennfahrer, denn 1988 fuhr er sein erstes Rennen am Salzburgring.

25 Jahre im Motorsport: Rennfahrer Franz Engstler. Foto: Liqui-Moly-Team-Engstler

Vom Salzburgring erhielt der Allgäuer dafür eine Ehrung in Form eines Pokals. 'Ich fühle mich mit dem Salzburgring sehr verbunden und freue mich sehr über die Jubiläumsehrung', erklärte Engstler.

 

Weniger Freude herrschte im Engstler-Team nach dem Qualifying am Samstag. Engstler wurde auf seiner schnellen Runde behindert, für einen erneuten Reifenwechsel war die Zeit allerdings zu knapp. So hieß es zunächst, dass Engstler von Platz 16 in beiden Läufen ins Rennen gehen sollte. Allerdings erhielten elf Fahrer wegen unsportlichem Verhalten im Qualifying  Strafen. Davon profitierten Engstler und sein Teamkollege Charles Kaki NG: Engstler startete von Platz 6 und NG von Platz 9.

 

Im Rennverlauf kam es zu einer Kollision, in die der Allgäuer verwickelt wurde. Er musste in der letzten Runde seinen Liqui-Moly-BMW abstellen, wurde aber noch als Neunzehnter gewertet. NG wurde Achtzehnter. In der Reparaturpause war nicht nur die WTCC Truppe gefragt, auch Teamchef und Teammanager griffen mit ein, um die Mechaniker zu unterstützen. Engstler erreichte als Vierzehnter die Zielflagge, NG wurde Neunzehnter.

 

Mehrere Unterbrechungen
Aus Sicht des Liqui-Moly-Teams Engstler gab es bereits am Freitag im ersten freien Training eine Schrecksekunde. Der Schweizer Christian Fischer verlor seinen BMW und prallte in die Streckenbegrenzung. Aufgrund des ungünstigen Einschlagwinkels verletzte sich Fischer am Rücken und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Salzburg eingeliefert. Fischers Verletzung wird den Rennfahrer für mehrere Wochen außer Gefecht setzen, aber der Schweizer hofft, bereits beim nächsten ETCC-Lauf Mitte Juli wieder mit am Start sein zu können.


Sein Teamkollege Roland Hertner sicherte sich im Zeittraining Platz 15. Er konnte sich auch aus sämtlichen Kollisionen  erfolgreich heraus halten. Denn aufgrund des starken Regens pünktlich zum Start der ETCC Läufe war das Rennen von zahlreichen Unfällen geprägt, es kam sogar zum Rennabbruch. Hertner belegt nun aktuell Platz 8 in der Meisterschaft. Weitere Punkte kann er sich Mitte Juli in Sizilien erkämpfen. Die nächsten beiden WTCC finden am 8. Und 9. Juni am Moscow Raceway statt.

 

KRAFTHAND ist in der Motorsportsaison 2013 Medienpartner des LIQUI MOLY Team Engstler in der DTC ADAC-Procar sowie Partner der B-Rallye im ADAC-Opel-Rallye-Cup. Mehr dazu auf der Themenseite von KRAFTHAND und der Info-Seite The Driver is nothing without mechanics.

Von: rla

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Huf: RDKS-Diagnosegerät mit breiter Abdeckung bei europäischen Fahrzeugen

Laut Thomas Pozniak, Account Manager bei Huf ist das VT46 zusammen mit dem Universalsensor IntelliSens unschlagbar, wenn es um Schnelligkeit beim Reifenwechsel geht. Bild: Huf

Der RDKS-Spezialist Huf gibt an, dass die Anzahl der Werkstattkunden, die ihr Fahrzeug beim Reifenwechsel auf direkt messende RDKS-Systeme umrüsten, weiter steigt. Vor allem der Universalsensor IntelliSens UVS4030 bietet sich für Fahrzeugumrüstungen an, da er... [Mehr]

Mann + Hummel: Weniger Feinstaub durch Filterelement

Durch seine auffällige Gestaltung als „Feinstaubfresser“ wird das Fahrzeug während seiner Testfahrten im Raum Stuttgart kaum zu übersehen sein Bild: Mann + Hummel

Im Rahmen seines Innovationsprojekts zur Feinstaubreduktion startet Mann + Hummel in Kooperation mit Team Kamm einen Feldtest mit Versuchsfahrzeug. Ein auf dem Wagendach verbautes Filterelement ermöglicht den Angaben nach einen optimalen Luftdurchsatz bei... [Mehr]

Start-Stopp-Systeme: Neuer Riemenspanner von NTN-SNR spart Kraftstoff

Das Außendesign des neuen Riemenspanners entspricht dem Serienspanner von NTN-SNR. Der Fahrzeughersteller muss das Design des Motors also nicht verändern. Bild: NTN-SNR

NTN-SNR hat ein hydraulisches Spannsystem für den Nebentrieb entwickelt, das mit einem variablen Dämpfungsmechanismus funktioniert. Er soll speziell für Motoren mit Start-Stopp-System geeignet sein. [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2017!

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2016

Der Schulungsplan der Krafthand-Dekra-Profischulungen für's zweite Halbjahr 2017 ist online!

Sichern Sie sich gleich Ihren Teilnahmeplatz!
Alle Infos zu Themen und Terminen finden Sie hier »

GTÜ Rectangle Juli, Aug., Sept. 2017

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Turbolader in der Werkstattpraxis

NEU: "Turbolader in der Werkstattpraxis"

Band 17 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Hella Rectangle Sept. 2017

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 20. September 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

c3 Skyscraper neu ab 15.05.2017
Conti Teves Autodiagnos Skyscr. Sept.Advertisement" border="0" />