< Sauer und Coparts kooperieren bei Spezialwerkzeugen

Motorsport/Tuning, Unternehmen, Schmier-/Betriebsstoffe

24h-Rennen Nürburgring: ROWE Racing und Dunlop bereit für den Klassiker

Montag, 14.05.2012 13:31
Der Countdown für das härteste Rennen der Welt läuft: dasADAC 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife. Bei dem Motorsport-Marathon am Wochenende (17. bis 20. Mai) geht das Team ROWE Racing mit zwei Dunlop-bereiften Mercedes-Benz SLS AMG GT3 an den Start.

ROWE-Racing: Mercedes-Benz SLS AMG GT3. Bild: Dunlop

Die im vergangenen Jahr neu gegründete Mannschaft hat sich den Angaben zufolge auf den Langstreckenklassiker sehr lange und äußerst intensiv vorbereitet. So wurden im Vorfeld auch mit Dunlop einige Sondertests absolviert. „Wir sind absolut happy mit der Entwicklungsarbeit mit Dunlop und der Performance der Reifen“, sagt Teamchef Hans-Peter Naundorf. „Denn Reifenpartner Dunlop kann für jede nur erdenkliche Situation am Ring einen geeigneten Reifen zur Verfügung stellen.“

Alexander Kühn, Leiter Dunlop Motorsport: „Dunlop ist seit Beginn der Entwicklungsarbeiten des neuen SLS AMG GT3 mit an Bord und ist als erster Reifenhersteller technischer Partner der AMG-Kundensport-Abteilung. Die beiden Flügeltürer von ROWE Racing werden von uns mit exklusiv hergestellten Reifen ausgerüstet. Für den speziellen Mix harter Anforderungen in der Grünen Hölle entwickelt Dunlop stetig neue Technologien und Materialien, um das Gripniveau immer weiter zu erhöhen und gleichzeitig den Schutz vor potenziellen Reifenbeschädigungen zu verbessern.“

„Wir haben in der Vorbereitung verschiedene Reifenspezifikationen ausprobiert und getestet, so dass wir gut aussortiert in die 24 Stunden gehen“, sagt Thomas Jäger, der als Testfahrer bei der Entwicklung der Rennversion des SLS AMG beteiligt war. „Wenn wir ein fehlerfreies Rennen ohne Zwischenfälle absolvieren, ist sicherlich ein Platz auf dem Podium drin. Ich freue mich auf das Mega-Event mit seiner unbeschreiblichen Atmosphäre.“ Ex-DTM-Pilot Jäger wird sich die Cockpitarbeit im ROWE-Flügeltürer mit der Startnummer 22 mit Klaus Graf (Dornhan), Alexander Roloff (Berlin) und Jan Seyffahrt (Querfurt) teilen. Das Schwesterfahrzeug #21 pilotieren Michael Zehe (Flörsheim), Marko Hartung (Wallrode), Roland Rehfeld (Blankenfelde) und Mark Bullitt (USA).


Die Mercedes-Benz SLS AMG GT3 wecken auch aufgrund des sonoren Sounds entlang der längsten Rennstrecke der Welt besonderes Interesse. „Beim 24h-Rennen 2011 hatte ich das Vergnügen, den Start zu fahren und durfte den extrem großen Zuspruch für den damals neuen Flügeltürer in der Einführungsrunde erleben“, erinnert sich Roland Rehfeld. „Diese Eindrücke, wenn Dir die Fans mit den Händen aufs Autodach klopfen, sind einzigartig – das sind unvergessliche Momente.“ Auch beim letzten VLN-Lauf vor dem 24h-Rennen sorgte der ROWE-Flügeltürer für Furore: mit Startplatz drei, der Führung zu Beginn des Rennens und Rundenzeiten unterhalb der 8:15er Marke. Allerdings gab es auch einen Wermutstropfen. Ein Rennunfall bereits nach sieben Runden bedeutete das vorzeitige Aus für das Top-Auto – und jede Menge Arbeit für das Team. Naundorf: „Das Fahrzeug war so stark beschädigt, dass es nicht mehr repariert werden konnte. Wir haben ein neues Auto komplett neu aufbauen müssen.“ In diesen Tagen ist das Team mit den finalen Vorbereitungsarbeiten vor allem am zweiten AMG-Mercedes beschäftigt. Der Countdown für das 24h-Rennen läuft ...


ROWE Racing und Dunlop beim 24h-Rennen:

Klasse SP9 (GT3-Fahrzeuge)


#21 ROWE Racing: Mercedes-Benz SLS AMG GT3
Michael Zehe (Flörsheim)
Marko Hartung (Wallrode)
Roland Rehfeld (Blankenfelde)
Mark Bullitt (USA)


#22 ROWE Racing: Mercedes-Benz SLS AMG GT3
Klaus Graf (Dornham)
Thomas Jäger (München)
Alexander Roloff (Berlin)
Jan Seyffahrt (Querfurt)

Von: gbl

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Werkstattrecht: Nur zwei Monate Reparaturfrist bei Abgasskandal

Das Landgericht Stuttgart hat in einem Urteil (Az.: 20 O 425/16) den Wandel in der Rechtsprechung bestätigt und fortgeführt: Während 2016 die Entscheidungen im Rahmen des Abgasskandals überwiegend zugunsten der Händlerschaft ausfielen, hat die... [Mehr]

Notwendige Aufrüstung der AU-Geräte – AVL Ditest unterstützt seine Kunden

Ab 1. Januar 2018 ist wieder generell am Endrohr zu prüfen, weshalb die AU-Geräte aufzurüsten sind. Bild: AVL Ditest

Ab 1. Januar 2018 müssen Werkstätten im Rahmen der AU wieder generell am Endrohr messen (KRAFTHAND berichtete). Details zu dieser vom Bundesrat beschlossenen Verschärfung der Abgasuntersuchung finden sich in der „Leitfadenversion 5 Revision 01“, die KRAFTHAND... [Mehr]

Carat-Leistungsmesse 2017: Jubiläums-Offensive mit Blick in die Zukunft

Thomas Vollmar, Geschäftsführer der Carat-Unternehmensgruppe, blickt beim Pressegespräch anlässlich der Carat-Messe zufrieden auf die diesjährige Geschäftsentwicklung und optimistisch in die Zukunft. Bei all dem sieht er jedoch einige Entwicklung im Teilehandel sehr kritisch, da diese zu deutlichen Verwerfungen in der Branche führen könnten. Bild: Schmidt

Es ist gute Tradition, dass die in diesem Jahr seit 20 Jahren am Markt bestehende Carat-Unternehmensgruppe ihre zweijährige Leistungsschau in Kassel abhält. Angaben zufolge strömten am 14. und 15. Oktober über 20.000 Fachbesucher in die Messehallen zu den... [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Eberspächer | A family's best friend

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop

Krafthand Shop - Moderne Hebetechnik

NEU: "Moderne Hebetechnik"

Band 19 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop.


Hier finden Sie weitere Informationen »

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Moderne Pkw-Filtersysteme

NEU: "Moderne Pkw-Filtersysteme"

Band 18 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 23. November 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

Glaubitz Skyscraper ab März 2017